Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Tierbücher > Endlich eine Katze
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Tierbücher
Buch Leseprobe Endlich eine Katze, Marcus Skupin
Marcus Skupin

Endlich eine Katze


Anschaffung und Haltung

Bewertung:
(344)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
3888
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
BoD unter http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=398601
Drucken Empfehlen

Nun aber zurück zur Frage der Wahl und Auswahl Ihrer Katze. Grundsätzlich können und sollten Sie sich hierbei zunächst einmal an Ihren bereits vorhandenen Vorstellungen von einer Katze orientieren.
Je nach Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Vorstellungen von einer Katze, können Sie zwischen Langhaar-, Halblanghaar- und Kurzhaarkatzen wählen, zwischen zahlreichen Rasse- und Hauskatzen.
Wenn Sie sich für eine Rassekatze entschieden haben, können Sie im Weiteren eine bestimmte Farbvarietät, wie "seal-point" oder "blue-point" oder auch eine "Tabby-Katze" (mit Streifung / Tigerung) auswählen, je nach persönlicher Vorliebe und natürlich abhängig von dem, was im Wurf Ihres Züchters oder im Tierheim vorhanden ist.
Auch zwischen Katze und Kater können Sie sich gegebenenfalls  entscheiden. - Zu beachten ist hier, dass nach meiner Erfahrung Kater - wie im richtigen Leben - vielfach einen "schluffigen" Charakter entwickeln, während Kätzinnen oft eher etwas eigensinniger und kratzbürstiger sind. - Allerdings ist der Charakter auch bei Katzen von Tier zu Tier unterschiedlich, so dass man sich darauf nicht unbedingt verlassen kann.
Des Weiteren können Sie sich daran orientieren, welche Katze am meisten auf Sie wirkt. Oft entscheidet auch die Katze für Sie, indem sie sich z.B. auf ihrem Schoß nieder lässt und sich dort während Ihres ganzen Besuchs nicht mehr wegbewegt. (In diesem Fall werden ehedem vorhandene Vorstellungen von Farbe und Geschlecht vielfach plötzlich völlig unwichtig !)
Nutzen Sie eine solche Gelegenheit um sich das Tier streichelnd und spielerisch näher anzusehen.
Wenn Sie die Ratschläge in diesem Buch beherzigen, sollten Sie demnächst stolzer Besitzer eines munteren, ausgeglichenen Kätzchens sein.
Wichtig !!
Wollen Sie sich für eine Katze aus dem Tierheim entscheiden, so sollten Sie bei Ihren Überlegungen berücksichtigen, das dort oft auch Tiere zu bekommen sind, die schlechte Erfahrungen gemacht haben oder ohne genügenden menschlichen Kontakt aufgewachsen und entsprechend scheu sind. Sofern Sie also ein verschmustes Kuscheltier suchen, so wäre eine solche Katze nur bedingt zu empfehlen.
Zumindest sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass in einem solchen Fall oft sehr viel Geduld und Zuwendung benötigt wird bis eine solche Katze Vertrauen fasst. - Ein „Aufwand" der sich lohnt.


Meine erste Hauskatze „Lucky" war ein solches Tier. Stunde um Stunde habe ich vor dem Sofa gehockt, unter dem sie sich verkrochen hatte. Rufen, locken, Leckerchen anbieten.. . Es hat Tage gedauert, bis das Eis schließlich gebrochen war. Lucky wurde „meine" Katze. Allen anderen Familienmitgliedern gegenüber blieb sie zeitlebens etwas reserviert.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs