Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Science Fiction > Erfahrungen: Fiktion, Träume...
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Science Fiction
Buch Leseprobe Erfahrungen: Fiktion, Träume..., Fabian Knipper (Blume, F.)
Fabian Knipper (Blume, F.)

Erfahrungen: Fiktion, Träume...


Erfahrungen: Fiktion, Träume, Realitäten...

Bewertung:
(244)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2848
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
www.amazon.de
Drucken Empfehlen

Es gab Menschen, die sich einen Platz in der


Irrenanstalt erarbeiteten. Gewollt oder ungewollt?


Ich schaue, ich höre zu, ich habe mir ein Bild


entworfen, ich grenze mich ab, mein Selbstbild! Wir


sind alle in Bewegung.


Der Kosmos scheint unendlich. Das Leben ist


unendlich.


Der vollkommene und vollendete Mensch der


Zukunft. Wie werden wir beschaffen sein?


Wer seinen Körper oder den anderer zerstört, der ist


krank.


Wer Tote zum Leben erweckt ist göttlicher Natur und


Weisheit. Sehr vollkommen.


Um mir (Seele) ist ein Geist-Körper, die Hülle. Geist


und Körper und Seele sind zusammen und bleiben


zusammen. Mensch.


 


Erforschung des Genprogramms


118


Darf man die Gene so manipulieren, dass dieses


Gen, was für das Altern bestimmst ist, ausgeschaltet


ist. Ist das Evolution oder fehlgeleitete Schöpfung


vom Mensch, also nicht göttlich inspiriert? Darf man


sich aus Stammzellen ein Reproduktionslager


erschaffen oder sogar Menschen genetisch


verändern? Die Neuschöpfung eines Gehirn, also bei


dem Verlust alles Gelerntem, also der Nervenzellen


und Verbindungen, wieder von neuem beginnen?


Wieder eine leere Hülle, die Input bekommen kann?


Kann man so manipulieren, dass Menschen


annähernd gleiches optimales Potential haben, was


z. B. Intelligenz oder Muskelmenge oder Aussehen


betrifft. Darf man Embryonen opfern, die das Recht


auf Leben haben? Kann man nicht mit adulten


Stammzellen im Ende das Gleiche erreichen. Wie


darf man eingreifen, was sollte man nicht aus


Menschen herstellen, weil es chaotisch ist, also der


Schöpfung zuwider? Schwierige Fragen... Also, darf


man z.B. das Genprogramm ändern, um ein anderes


Lachen, ne andere Mimik oder ein anderes


Aussehen, eine andere Intelligenz, mehrere Hände


usw. zu erzielen? In welchem Maße wirken Umwelt


und Genetik zusammen? Kann man Menschen so


optimieren, dass sie von ihrem Intelligenzpotential


oder Körper gleich fähig werden? Darf man


Medikamente nutzen, die das Genprogramm


verändern, den besseren Menschen schaffen oder


nur um genetisch festzumachende Krankheiten zu


beheben (Behinderungen, etc.)?


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs