Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Wer kotzt der putzt


von Thomas Reich

satire
ISBN13-Nummer:
B009QBRKD4
Ausstattung:
Taschenbuch 168 Seiten
Preis:
9.49 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
-kein Verlag-
Kontakt zum Autor oder Verlag:
info@der-reich.de
Leseprobe

Der Graf von und zu Trunksucht


Das große Fest hatte vor wenigen Minuten begonnen. Alles wartete gespannt auf den Gastgeber, und da kam er die Treppe herunter, der Graf von und zu Trunksucht. Es war wieder einmal soweit: Er begab sich unter die Normalsterblichen. Der Graf breitete die Arme aus und rief:

“Nüchtern kommt mir hier keiner raus!“

Dann lächelte er zufrieden, als der tosende Beifall den Saal erfüllte. Katzen haben bekanntlich 9 Leben, und man munkelte, der Graf habe 9 Lebern. Und wahrlich, er war ein Blaublütiger. Heute hatte er sich ein Faß auf den Rücken geschnallt, das ihn intravenös mit Bier versorgte.
Und er hatte geladen. Nicht nur Spirituosen, nein, auch Gäste. Die prominentesten unter ihnen waren da wohl: Mehmet Atatürk, der Diplomasylant aus der Werbung, Atze die Fratze, der diesjährige Sieger bei „Hackfresse des Jahres“, und zu guter letzt Baronesse Pipi von Schlönz.
Natürlich durften heute Abend die Partyspiele nicht fehlen. Wir entschieden uns für Flaschendrehen. Klingt langweilig, was? Nicht aber, wenn man statt der Flasche einen Buckligen nimmt, ihn wie eine Schildkröte auf den Rücken wirft & dreht. Folgende Spielregeln sind dabei zu beachten: Der, auf den der Kopf zeigt, muß einen Schabrackentanz aufführen. Der, auf den der Hintern zeigt, muß die Titelmelodie von „Gone with the wind“ furzen.
Um Mitternacht riefen wir eine Seance ein. Wir beschworen den großen Weingeist. Und er kam nicht allein. Er brachte gute Freunde mit. Einen großen, kräftigen Rausch nebst seinen Töchtern, ein paar reizenden kleinen Gläsern. Zum Abschluß der Seance gaben wir ein paar Böllerschüsse ab, dass heißt wir ließen die Sektkorken knallen. Und der Sekt hielt, was er versprach. Nicht nur die Korken knallten, nein, auch er selbst knallte auch voll rein. Irgendwann in den frühen Morgenstunden rief der Graf von und zu Trunksucht:
„Leute, tragt mir die Treppe rüber, alleine komm ich nich mehr hin.“

Als er das Geländer in der Hand hatte, und über den starken Seegang geflucht hatte,
verkündete er

„Ich fahr euch jetzt ins nächste Wahllokal.“
Mann, die Fahrt werden wir nie vergessen. Der Graf fuhr Verkehrsinselslalom. Als wir schließlich ankamen, rieb er sich den Bart und sagte:

„Ja, das ist das Lokal meiner Wahl.“
Wir betraten das Wahllokal, und der Graf grölte auch gleich los:

„Die nächste Runde geht auf mich!“

Alle Gäste im Lokal starrten uns verständnislos an. Unser Diplomasylant lallte die ersten Worte, um das Schweigen zu brechen:
„Wirt, fulle er mich eine Urne mit Bier auf.“
„Raus hier. Du willst eine Urne? Kannst du haben!“
Er schlug Atatürk die Urne um die Ohren. Das war der Auftakt zur großen Saalschlacht. Nach einer Viertelstunde fiel das erste Tor. Leider ein Eigentor. Peinlich, peinlich. Doch ein Lichtblick: gelbe Karte für den Wirt. Den Strafstoß führte der Graf von und zu Trunksucht selbst aus. Mit der Wahlkreisabgeordneten. Das nächste Tor war von uns. Das nächste auch. Foul von Baronesse Pipi von Schlönz., verdammt. Elfmeter! Leider war das Lokal nur 10 Meter lang. Egal, der Schuß ging wie ein Bumerang auf unsere Gegner zurück, voll auf die zwölf. Auf die Uhr des Schiedsrichters natürlich. Die Rolex war selbstverständlich hin. Als wir gingen, stand es 10:2 für uns. Dem Rest können sie ja in der Boulevardpresse nachlesen, wenn sie wollen.

Klappentext

Mit Kalauern sollte man nicht knausrig sein!

Feiern sie exzessive Feste mit dem Grafen von und zu Trunksucht. Oder kennen sie schon Gevatter Drecksack? Der macht seinem Namen alle Ehre und vögelt, was bei drei nicht auf dem Baum ist. Am liebsten aber Schafe. Folgen sie Huschi dem Haschischhampel in andere Bewußtseinsebenen. Lesen sie die skurrilen Interviews der Zeitschrift Samt & Sonders mit aktuellen Zeitgestalten wie einer Bockwurst, oder gar einer Fußmatte. Was euch erwartet

  • Der König der Torheit
  • Wanderzirkus
  • Die Bauchnabeltransplantation
  • Ratgeber Erziehung
  • Meine Kindheit
  • Der Graf von und zu Trunksucht
  • Der Graf von und zu Trunksucht lädt ein
  • Der Geburtstag des Grafen von und zu Trunksucht
  • Der Trinkmarathon des Grafen
  • Der Boxkampf
  • Bestattungsinstitut St. Martin
  • Der Tag an dem die Welt unterging
  • Der Drecksack
  • Die Rückkehr des Drecksacks
  • Der Drecksack im Altersheim
  • Die Wiedergeburt des Drecksacks
  • Venezia: Il Signore Drecksack
  • Der Drecksack in Sodom und Gomorrha
  • Der Drecksack und die Fußherrin
  • Zwei Stiefel für ein Halleluja
  • Robinson Ouzo
  • Spezialeinheiten
  • Entwicklungshilfe
  • Clochard
  • Keep on truckin
  • Missbraucht & gedemütigt
  • Rosa
  • Swul
  • Aidsdiäzöse Freiburg
  • Thut es am Dienstag
  • Fataler Orientale
  • Musterung
  • Gebrauchtwagenhandel
  • Interview der Zeitschrift Samt & Sonders I
  • Interview der Zeitschrift Samt & Sonders II
  • Interview der Zeitschrift Samt & Sonders III
  • Fröhliche Weihnachten
  • Huschi der Haschischhampel
  • Huschi auf Gralssuche
  • Huschi und der Sohn des Herrn
  • Huschi und der Schneekönig
  • Fragebogen
Rezension