Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Satire > Grün waren wir schon damals
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Bücher Satire
Buch Leseprobe Grün waren wir schon damals, Brunstering & Loos
Brunstering & Loos

Grün waren wir schon damals



Bewertung:
(232)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2915
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
hubertus@brunstering.de, juerg.loos@t-online.de und www.amazon.de
Drucken Empfehlen
Heute ist Formalausbildung angesagt. Darunter versteht man die lustig anzusehende gemeinsame Fortbewegung, wie man es vom Ostblock kennt, wo Massen von Soldaten mit steinernem Gesichtsausdruck und völlig synchron am Zentralkomitee vorbeimarschieren. Wir sind da noch nicht so perfekt. Unser Tritt erinnert eher an das III. Füsilierregiment der Kölner Narrenzunft.
»Zweiter Zug, stillgestanden!« Stabsunteroffizier Sallinger soll uns im Gleichschritt zum Exerzierplatz führen. Auf dem Weg dahin und nach erstem Stolpern beim Marschieren befielt er:
»Ein Lied! Westerwald.«
Obwohl nicht jeder von uns den Text vollständig kennt, stimmen wir doch alle lauthals ein. Doch auch hier beginnen wir nicht synchron und so klingt es grausam. Auch StUffz Sallinger verzieht das Gesicht und beschließt während des Marsches, ein wenig Harmonie könnte dem alten deutschen Liedgut wohl gelegen sein.
»Dieser Befehl gilt nur für den Funker Schulte. Singen einstellen!«
Doch der Versuch, die Harmonie zu optimieren, schlägt fehl. Schulte hört zwar mit seinem Gejaule auf, doch der Erfolg für das Gesamtergebnis ist mäßig. Jeder halbwegs begabte ...........

Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs