Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Schlank und vital in den Wechseljah
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Schlank und vital in den Wechseljah, Silvia Bacher
Silvia Bacher

Schlank und vital in den Wechseljah


So kommen Sie gesund und fit durch die beschw

Bewertung:
(170)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1076
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Erhältlich bei Amazon, Thalia und Weltbild
Drucken Empfehlen


Einleitung


 


Die Wechseljahre sind für viele, viele Frauen eine sehr schwierige Zeit – eine Zeit der körperlichen, aber auch psychischen Umstellung. Die Ernährung spielt eine besonders große Rolle, denn bei falscher Ernährung kann es zu echten gesundheitlichen Schäden kommen.


 


Was soll Frau im Klimakterium essen? Und wie kann Frau psychisch durch die komplizierte Zeit gelangen, zufrieden und lebensfroh?


 


In diesem Ratgeber versuche ich, mit ganz einfachen Tipps zur Ernährung und den psychischen Bedürfnissen zu einem positiven Lebensgefühl beizutragen. Da manche Frauen extrem leiden, andere aber so gut wie gar nichts von den Wechseljahren spüren, halten sich die Ratschläge sehr objektiv. Das Wichtigste ist die Ernährung, denn in dieser Lebensphase muss man doch auf ein paar Dinge wie Kalzium oder Vitamin D denken und diese ausreichend in den Ernährungsplan einbauen. Und natürlich die Bewegung.


 


Wussten Sie, dass in den westlichen Ländern den Wechseljahren ein eher negatives Image anhaftet, in manchen asiatischen Kulturen allerdings der Status einer Frau mit dem Alter zunimmt? Dadurch stehen ältere Frauen in verschiedenen asiatischen Ländern unter wesentlich weniger psychischem Druck, der sich natürlich auch in den Beschwerden offenbart.


 


Nehmen wir als Beispiel Japan – hier ist das Klimakterium ein ganz natürlicher Übergang ins höhere Alter und wird somit weder negativ noch als einschneidende Umstellung empfunden oder diskutiert. Auch in Japan leiden die Frauen an Wechselbeschwerden, aber die Leitsymptome sind andere.


 


In manchen Ländern ist die Menopause eine spirituelle Phase und daher eng mit dem Glauben verknüpft. Dürfen Frauen während ihrer Jahre mit der Menstruation in muslimischen oder hinduistischen Glaubensgemeinschaften verschiedene religiöse Aktivitäten nicht ausführen, erreichen sie durch die Menopause aber eine Zeit religiöser Freiheit. Darum stehen Frauen in diesen Kulturen den Wechseljahren durchaus positiv gegenüber.


 


Außerdem: Verschiedene Studien besagen, dass Frauen, deren soziales Ansehen im höheren Alter ansteigt, wie in Indien, die Wechselbeschwerden bedeutend weniger unangenehm empfinden.


 


Definition Wechselbeschwerden


 




  • Wechselbeschwerden sind kein universelles Phänomen, sie werden global heterogen empfunden.




  • Wechselbeschwerden sind sehr unterschiedlich ausgeprägt und zeigen einen engen Zusammenhang mit der psychischen Situation der Frau.




  • Wechselbeschwerden sind keine Krankheit, sie sind Symptome eines neuen Lebensabschnittes, ähnlich dem der Pubertät.




 


Lesen Sie hier vieles zum Thema Wechseljahre, was sich verändert und wie Frau damit umgehen kann. Ein ganz wichtiger Abschnitt dieses Buches behandelt die Ernährung, denn wie schon kurz angeschnitten, die richtigen Lebensmittel bekommen im Klimakterium eine besondere Bedeutung.



Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs