Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Rise of the Authentic Lover
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Rise of the Authentic Lover, Ignatz Rajher
Ignatz Rajher

Rise of the Authentic Lover


Vom Sex bis zur glücklichen Beziehung

Bewertung:
(5)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
119
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Erhätlich bei Amazon
Drucken Empfehlen

Vorwort


 


Hey, Lola hier! Toll, dass du dich dazu entschieden hast, aktiv an deinem Liebes- und Beziehungs-leben zu arbeiten, sowie an dem deiner Partnerin oder deines Partners. Ja, auch Frauen sind hier mehr als willkommen. Sicherlich muss ich dir nicht noch ausführ-licher dazu gratulieren, dass du dich für genau dieses E-Book entschieden hast. Sonst hättest du es schließlich nicht gerade in der Hand. Denn dir ist bewusst, dass es unzählige verschiedene Ratgeber zu diesem Thema auf dem Markt gibt und ge-nau das weiß Ignatz auch. In diesem E-Book findest du nicht nur den feinen aber kleinen, sondern insbesondere auch den großen Unterschied! Jeder Menschen trägt den Wunsch nach Liebe und Geborgenheit in sich und den noch tieferen Wunsch einen Seelenverwandten zu finden, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Vielleicht eine Beziehung wie du sie von deinen Eltern, Großeltern oder anderen Paaren in deinem Umfeld bereits kennst. Du gönnst es ihnen von Herzen, aber du möchtest auch etwas vom Kuchen abhaben? Eine Beziehung bedeutet Arbeit. Nicht die Arbeit, die du vielleicht täglich machst, um dein Geld zu verdienen, sondern vor allen Dingen Kopfarbeit. Denn die Kunst einer Beziehung liegt nicht darin sie zu bekommen, sondern darin sie zu behalten! Jeder Idiot kann heutzutage irgendwo hingehen und so lange an den Frauen rum-doktern, bis sich letztlich eine Frau findet, die eine Beziehung möchte. Aber wie lange wird sie bei dir bleiben? Wie lange wirst du bei ihr bleiben wollen? Hürden sind nicht dafür da, um zu verstehen „Hier geht es mit uns beiden nicht mehr wei-ter“. Hürden sind da, um ein höheres Ziel zu erreichen, um sich zu verständigen und mit all seiner Liebe einander sagen zu können „Ich mache dir eine Räuberlei-ter und danach hilfst du mir hoch, diese Hürde nehmen wir gemeinsam“. Du wirst auf den nächsten 90 Seiten einen Rundumschlag zu genau diesen Punk-ten bekommen. Es gibt kein Patentrezept für die Liebe und wie man miteinander umgehen muss, aber es gibt eine deutliche Richtung, die dir hier aufgezeigt wird. Ein Mann ist ein Mann und eine Frau ist eine Frau. Aus diesem Grund weiß ich Ig-natz´ Einstellung zum Thema Beziehung, Sex und Partnerschaft sehr zu schätzen, denn einen Mann in die Form eines verweichlichten Pantoffelhelden zu pressen, das wäre eher aus der Feder einer überemanzipierten Frau, die von zwei Müttern großgezogen wurde, stammend. Jetzt fragst du dich vielleicht, warum gerade ich als Frau hinter einem E-Book und Autor stehe, der den Mann in einer starken Position sieht und diesen in der Pflicht sieht, diese Position auch einzunehmen. Ich sage dir wieso: insbesondere durch meine Arbeit als Coach für Persönlichkeitsentwicklung und Dating, aber auch durch mein Studium der Medizin habe ich sowohl in Theorie als auch in der Praxis gelernt, dass die Geschlechter einerseits durch ihre körperliche Beschaffenheit, andererseits aber auch durch hormonelle Unterschiede nicht über einen Kamm geschoren werden dürfen. Weder im Arbeitsleben noch in der Liebe und Partner-schaft kann man die gleichen Beweggründe oder die gleichen Gefühle erwarten. Wir sprechen sowohl heute als auch in 100 Jahren immer von zwei verschiedenen Geschlechtern! Ein Großteil der Probleme in Beziehungen rührt daher, dass die meisten Menschen genau diesen Unterschied vergessen haben, statt ihn für sich zu nutzen. Eine Frau denkt, sie muss alles können wie ein Mann, darf aber trotzdem ihre Weiblichkeit nicht verlieren. Vollführt ihr Leben lang den Spagat zwischen Arbeit, Kind, viel-leicht Ehefrau oder Freundin. Ein Mann ist vor allen Dingen die ausführende Hand, aber auch Ideengeber, und wenn er das möchte ist er auch das Alphatier. Nun muss er aber gleichzeitig auch Windelwechsler, Therapeut seiner Frau, und nicht zuletzt „Depp-für-alles-auf-das-die-Frau-keine-Lust-hat-und-das-sie-mit-ihrer-Periode-entschuldigt“ sein. Wo führt uns das hin? Ich denke es gibt nur zwei Wege. Zum einen gibt es die Menschen, die denken das gehört sich jetzt einfach so. Zu diesen Menschen ge-hörst du aber nicht, denn du hast dieses E-Book als Ratgeber und wertvolle Hilfe-stellung. Lass dich auf die Tipps ein, lass dich auf die Übungen ein, und vor allen Dingen binde deine Freundin (oder deinen Freund) ein. Mit den genialen Tipps von Ignatz könnt ihr gemeinsam aktiv an eurer Beziehung arbeiten und diese auf ein neues, unglaubliches Level anheben. Das Schöne dabei ist, dass er selbst es auch ständig mit seiner Freundin tut! Nicht das, was du jetzt denkst... obwohl – nein sie tun es bestimmt! – Haha. Aber ich meine die Übungen. Sie wenden sie stets selbst in der Praxis an und Ignatz kann daher gerade durch seine persönliche Praxiserfahrung noch authentischere Vari-anten und Tipps in diesem E-Book zusammentragen, die wirklich hilfreich sind. Ich wünsche dir nun viel Erfolg und vor allem Spaß dabei, an dir selbst und an deiner Partnerschaft zu arbeiten. Vor allen Dingen brauchst du dabei aber eine Sache: Liebe und Geduld mit dir selbst! - Deine Lola Sparks


 


P.S. Am Ende findest du noch einen Link zu einer privaten Facebook-Gruppe, in der sich alle Leser dieses E-Books über ihre Erfahrungen (Erfolge und Misserfolge) austauschen können. Darüber hinaus werden dort auch immer mal wieder neue Videos, Updates und Artikel veröffentlicht. 


 


Einführung


 


Es gibt so viele Orte, an denen Männer und Frauen Rat bekommen können, um herauszufinden, was eine gute Beziehung ausmacht, was sie wachsen und anhal-ten lässt. Unzählige Experten, Bücher, Blogs und Artikel geben Ratschläge darüber, wie eine intime Beziehung auszusehen hat, um langanhaltend erfolgreich zu sein. So viele Menschen kämpfen damit, die richtige Person zu finden, eine qualitativ hochwertige Beziehung aufzubauen und diese auch zu halten. Sie lesen dafür durchaus die richtigen Bücher, wenden die gut gemeinten Ratschläge an und be-mühen sich drum, Dinge besser zu machen. Und dennoch scheint es für einige Männer und Frauen so, als wenn sie nicht die Essenz einer guten und langanhal-tenden Beziehung entdecken können. Mit den Jahren habe ich eine Menge dieser Quellen (oder Experten) kommen und gehen sehen. Ich musste hochangesehenen Beziehungsgurus dabei zusehen, wie ihre Ideen und Vorschläge von den Mainstream-Medien „auseinandergenommen“ und lächerlich gemacht wurden. Kein Wunder also, dass du „guten Rat“ oder so-gar eine Art Anleitung unmöglich aus den Medien, von der Gesellschaft oder dei-nem Freundeskreis beziehen kannst. In der ganzen Zeit konnte ich auch eine Menge Paare beobachten, die den gängi-gen Ratschlägen der Gesellschaft nicht folgten und deren Beziehungen dennoch erfolgreich gedeihten (oder vielleicht gerade deswegen, weil sie sich nicht an gän-gige Ratschläge hielten). Sie verstanden, dass die gutgemeinten Ratschläge zwar wichtig sind, wussten aber gleichzeitig auch, dass diese nicht ausreichen würden. Sie fanden ihre eigenen Wege, um gemeinsam an einer glücklichen Beziehung zu arbeiten – Wege, über die meist niemand spricht. Und in diesem E-Book werde ich dir genau diese Wege aufzeigen. Nach vielen Jahren der eigenen Unwissenheit, der Verwirrung, der Fehlschläge und des Leids habe ich nun endlich genug Erfahrung im Umgang mit Frauen ge-sammelt, sodass ich mich inzwischen selbst in einer sehr glücklichen Beziehung befinde. Es hat lange gedauert, bis ich mich dazu „bereit“ fühlte, dir mein Wissen weitergegen zu können. Weil ich zunächst sicherstellen wollte, dass es dieselbe Wirkung bei dir haben wird. Allzu oft werden Beziehungen in einer dramatischen Art und Weise beendet und die eigenen Probleme und offenen Wunden, die man aus dieser Schlacht davongetragen hat, werden mit in die nächste Beziehung ge-nommen. Wodurch weitere und immer wiederkehrende Konflikte entstehen. All das erzeugt großen Schmerz, großes Leid und eine noch viel größere Verwirrung über die Dynamiken zwischen Mann und Frau. Deshalb nehme ich meine Aufgabe sehr ernst und hoffe vielen Paaren dabei helfen zu können, zu verstehen worauf es ankommt. Ich muss es tun, weil so viele Menschen heutzutage in schädlichen Beziehungen feststecken. Nicht wissen, worauf es ankommt, wenn man eine glückliche Beziehungen führen möchte. Und vor allem nicht wissen, dass sie Ver-antwortung für ihre Beziehungen übernehmen müssen. Männer und Frauen gleichermaßen. So viele Menschen achten nur auf sich selbst, darauf ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen und geben bei Problemen dem Partner/der Partnerin die Schuld. Anstatt die Verantwortung für ihre eigene Situation selbst zu übernehmen und sich zu fragen: „Wie kann ich die Bedürfnisse meines Partners/meiner Partne-rin besser befriedigen? Was kann ich tun, um die Beziehung besser zu gestalten? Und was ist es, wonach mein Partner/meine Partnerin wirklich verlangt?“. Wichtige Info: Ich werde mit diesem E-Book überwiegend Männer ansprechen, um ihnen dabei zu helfen, die richtige Frau in ihr Leben zu ziehen, und ich werde ihnen zeigen, wie sie eine langanhaltende und glückliche Beziehung führen kön-nen. Dennoch will ich, dass du Folgendes verstehst: Viele Inhalte und Beispiele aus diesem E-Book, egal ob positiv oder negativ, treffen in den meisten Fällen genauso auch auf Frauen zu. Weder Männer noch Frauen sind hier das alleinige Problem – ihr falsches Verständnis (bzw. das Fehlen dessen) ist schuld daran. Wenn ich im Laufe des E-Books also erwähne, dass Männer dieses oder jenes falsch machen und du das als Frau liest, dann sei dir gewiss, dass es andersherum in der Regel nicht besser aussieht. Ebenso verhält es sich, wenn ich sage, dass Frauen dieses oder jenes falsch machen, dann sei dir als Mann gewiss, dass auch du deinen Teil dazu beiträgst. Um eine wirklich glückliche Beziehung führen zu können bedarf es Arbeit. Arbeit von beiden Partnern. Behalte das beim Lesen stets im Hinterkopf und wenn du vorhast jemanden zu beschuldigen, oder vorhast jemanden verän-dern zu wollen – dann beginne immer zuerst mit dir selbst.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs