Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Ratgeber: Erlebniserzählung
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Ratgeber: Erlebniserzählung, Franz-Josef Regh
Franz-Josef Regh

Ratgeber: Erlebniserzählung


Aufsatzschreiben-leicht erklärt

Bewertung:
(187)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1544
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
in allen Buchhandlungen und im Lernwolf-ONLINE-SHOP
Drucken Empfehlen


Ohne ein offenes Ende zu gestalten, könnte man ja auch genau dies schreiben:


… Plötzlich holte eine sanfte Berührung an ihrer Wange sie in die Wirklichkeit zurück. Marco, ihr bester Freund, war aus Amerika angereist. Sein Flugzeug hatte Verspätung gehabt. „Sorry, mein Flieger, ich konnte nicht eher kommen!“ Er legte behutsam den Arm um Lisa und führte sie raus aus der eisigen Kälte in sein Taxi, das beide nach Hause brachte. So würde er sie nicht alleine lassen, das stand jetzt schon für ihn fest.


Ein „normales“ Ende könnte so aussehen:


… Lara und Martina waren überglücklich, dass sie mit dem Schrecken davon gekommen sind. Endlich saßen sie im Warmen und konnten ihre durchnässten Sachen ausziehen. Nie wieder würden sie so hoch hinauf in die Berge klettern, wenn das Wetter so unbeständig wäre. Es hätte ins Auge gehen können. Der Mannschaft der Rettungshundestaffel waren beide zu großem Dank verpflichtet. Ohne sie wären sie sicher oben auf dem Gletscherabschnitt elendig erfroren.


Hier nochmal zur Erinnerung:


Diesem Schluss voran stand eine Erzählung, die man ja wirklich spannend erzählen kann. Ich möchte an die innere Handlung erinnern:


Wie fühlten sich die beiden, als sie starteten, den Berg zu erklimmen?


Wie fühlten sie sich, als das Wetter umschlug?


Wie fühlten sie sich, als sie auf dem Gletscher in Not gerieten?


Wie fühlte sich die Mannschaft der Rettungshundestaffel, als sie aufbrach die beiden Frauen zu suchen?


Was fühlten die Frauen, was fühlte die Mannschaft zum Zeitpunkt der Rettung?


Fühlen alle in der Mannschaft gleich? Nein! Vielleicht nimmst Du einzelne Personen hervor und beschreibst deren Gefühlswelt.


 



Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs