Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Geliebte Wechseljahre
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Geliebte Wechseljahre, Ariadne De Saxon
Ariadne De Saxon

Geliebte Wechseljahre


selbstbestimmt + glücklich

Bewertung:
(237)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1461
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
im Buchhandel, auf vielen Plattformen wie Amazon etc., bod
Drucken Empfehlen

Ich musste allerdings erst in die Wechseljahre hineinleben, um immer besser zu begreifen, wer ich bin, was ich will und vor allem auch, was ich NICHT (mehr) will!


So, wie eine Bildhauerin die Figur aus dem Marmorblock erlöst, muss jede von uns IHRE einzigartige und unverwechselbare Skulptur im Lauf des Lebens erschaffen.


ICH möchte bestimmen, wie meine Skulptur am Ende aussehen wird und stelle mich inzwischen stur, wenn andere, ohne meine Zustimmung, nach IHREN Vorstellungen an mir herummeißeln wollen.


In der Bearbeitung meiner Skulptur habe ich eine gewisse Kompromisslosigkeit entwickelt, die auf manche irritierend oder allzu radikal wirken mag.Sei′s drum!


------


Diese Wechsel-Zeit ist zum ″Abnabeln″ gedacht. Dazu, den eigenen Weg zu finden und letztlich zu vollenden. Sie ist so etwas wie die letzte Tankstelle vor der großen Fahrt ins Alter. Wer seinen Tank jetzt nicht auffüllt, bleibt vielleicht irgendwann auf der Strecke.


------------


Ich bin immer wieder zutiefst erstaunt und verblüfft, dass gerade in unserer hochdifferenzierten Kultur beim Sex nach wie vor fast ausschließlich Schwarz-Weiß-Malerei betrieben wird. Sex gehört dazu und er hat bedingunslos Spaß zu machen. Wer das anders sieht, ist ein Spaßverderber.


Das ist eine sehr einfach gestrickte Sichtweise. Alle, die keine Lust auf Sex haben, sind demnach in irgendeiner Form gestört oder gar krank. Frei nach dem Motto: ″Nicht sein kann, was nicht sein darf″.


Es gibt aber viele Menschen, die organisch kerngesund sind und trotzdem keine Lust auf sexuelle Interaktion haben. Vielleicht nur zeitweise, vielleicht ein ganzes Leben lang.


 


 


 


 


 


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs