Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Digitalfotos online verkaufen
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Digitalfotos online verkaufen, Martina Berg
Martina Berg

Digitalfotos online verkaufen


Geld verdienen mit Internet-Bildagenturen

Bewertung:
(203)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2264
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen
Einleitung

Statt vieler Worte nur einige Punkte, wann und warum Sie dieses Buch lesen sollten:

Sie fotografieren leidenschaftlich gerne
Sie haben eine Digitalkamera
Auf Ihrer Festplatte stapeln sich schon die Fotos
Ihre Fotos sollen dort nicht verschimmeln
Sie möchten Ihre Fotos gedruckt sehen
Sie wollen Geld mit Ihrem Hobby verdienen
Sie freuen sich über Tipps, wie das funktioniert
Sie wollen sofort loslegen
Praktische Hinweise sind Ihnen willkommen
Sie hassen unverständliche Anleitungen
Knappe aber treffende Texte sind Ihnen lieber
Sie lernen gern anhand von Beispielen
Dann haben Sie mit diesem Buch die richtige Wahl getroffen.

Fotos werden immer und überall benötigt und durch das Internet ist es heute auch für jeden Amateurfotografen recht einfach geworden, für seine Bilder auch zahlende Abnehmer zu finden.

Seit über drei Jahren vermarkte ich meine Digitalbilder über diverse Online-Bildagenturen und verdiene damit zwischenzeitlich recht gut. Alle Tipps in diesem Buch beruhen auf eigenen Erfahrungen. Diese gebe ich gern an Sie weiter, damit Sie meine Anfängerfehler vermeiden.

Und nun viel Spaß und Erfolg beim Verkaufen Ihrer Fotos!
*****************************************

Motive

Allgemeines

Was läßt sich gut verkaufen? Sie werden bald feststellen, dass ein traumhaft schönes Landschaftsbild nicht zwingend zahlreiche Abnehmer findet. Und sich über die hohen Verkaufszahlen des simplen Fahnenfotos wundern.

Warum ist das so? Ganz einfach: je universeller ein Foto einzusetzen ist, desto besser verkauft es sich. Dabei kommt es nicht nur auf das Motiv und die technisch einwandfreie Ausführung an, sondern auch auf den Bildaufbau.

Wie finden Sie denn nun Motive, die sich gut verkaufen?

Der einfachste Tipp: mit offenen Augen durch das Leben gehen und sehen lernen. Ja, das müssen die meisten von uns erst lernen. Das Gute ist: man kann es auch lernen.

Zwar gibt es begnadete Menschen, die von Geburt an den fotografischen Blick haben. Doch für alle anderen gilt: üben, üben, üben. Das heißt sehen, Motiv erkennen, fotografieren, Bildkritik, nochmals fotografieren, wieder Bildkritik usw. Seien Sie dabei wirklich kritisch und hören Sie auch nicht auf die nett gemeinte Lobhudelei von Familienmitgliedern und Freunden!

Um den richtigen Blick für Motive und Bildaufbau zu bekommen, brauchen Sie nicht gleich ein Seminar zu belegen oder alle erreichbaren opulenten Fotobildbände der berühmten Starfotografen kaufen und studieren.

Die aufmerksame Lektüre von Zeitschriften, Zeitungen, Katalogen, Plakaten und Werbeprospekten schult ungemein - das heißt das bewußte Betrachten und Analysieren der enthaltenen Fotos.

Dadurch bekommen Sie mit der Zeit ein gutes Gefühl für die oft verwendeten Motive, die Symbolsprache und die aktuellen Bildtrends.

Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2022 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 5 secs