Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Ratgeber > Der Hamster verlässt das Rad
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Ratgeberbücher
Buch Leseprobe Der Hamster verlässt das Rad, Christopher Klein & Jens Helbig
Christopher Klein & Jens Helbig

Der Hamster verlässt das Rad


Der Weg zur finanziellen Freiheit & Autarkie

Bewertung:
(240)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2247
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
erhältlich direkt beim jcbooks Verlag oder über Amazon
Drucken Empfehlen

Unser Wirtschaftssystem ist ein interessantes Konstrukt. Es schafft die meisten Menschen in einem Gefängnis zu halten, dem sie gar nicht erst zu entkommen versuchen, weil es für sie unsichtbar ist. Schon Jean-Jaques Rousseau beschrieb das Hamsterrad in seiner Autobiographie „Bekenntnisse“ im Jahre 1723 folgendermaßen: „Das Geld, das man besitzt ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.“ Aus der Ferne betrachtet fördert dieses System eine sehr ungleiche Entwicklung und fördert eine immer größer werdende Distanz zwischen Arm und Reich. Nichts zeigt dies deutlicher als die Welt der Langzeitarbeitslosen. Die meisten haben kaum eine Chance auf eine sichere Arbeitsstelle und müssen mit wenigen hundert Euro Sozialhilfe durch den Monat kommen. Es existiert aber auch die Kehrseite. Langzeitarbeitslose Millionäre und Milliardäre. Sie leben von ihrem Vermögen und von der Arbeit anderer. Manche dieser Menschen „verdienen“ in einer Minute mehr als andere mit harter Arbeit im ganzen Jahr. Ganz ohne Anstrengungen! Wir alle streben nach finanzieller Freiheit. Wir alle streben nach einem Leben, das sich möglichst unabhängig von Geldsorgen gestaltet. Und wir alle haben ein solches Leben verdient. Es steht nirgends geschrieben, dass wir uns wie Sklaven in einem Hamsterrad bewegen sollten, nur damit es sich zugunsten weniger weiterdrehen kann. Genau deshalb möchten wir mit diesem Buch das Wissen weitervermitteln, das wir für wesentlich erachten, um diesen Schritt gehen zu können. Ein Leben, das uns weitgehend von materiellen Zwängen befreit und sich durch Selbstverwirklichung auszeichnet.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2022 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 9 secs