Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Handbuch Widerstand gegen Hartz IV


von Burkhard Tomm-Bub, M.A. (Ex-Fallmanager)

politik_gesellschaft
ISBN13-Nummer:
B018UBOHYA
Ausstattung:
eBook
Preis:
1.98 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
epubli
Kontakt zum Autor oder Verlag:
ogma1@t-online.de
Leseprobe

Wie soll der Widerstand aussehen? 

Er sollte friedlich, entschlossen, geduldig, nachhaltig, kreativ und auf vielen Ebenen statt 

finden. 

Allein und solidarisch mit einigen oder vielen. Zusammenarbeit und Kooperationen 

können vieles verbessern, erleichtern -und wesentlich schlagkräftiger machen. 

Konkretes dazu findet sich im Buch. 

Aufrufe zur gewaltsamen Revolution, Anleitungen zur Sachbeschädigung und ähnliches 

wird man hier allerdings vergeblich suchen. 

Derlei wird aus mehreren Gründen als nicht richtig und nicht zielführend angesehen. 

Blinde Wut ist nicht besser als (bequeme) Resignation. 

Ein langer, kalter Zorn aber -kann eine Kraftquelle sein. 


Weshalb sollten wir alle Widerstand leisten? 

Um Ungerechtigkeit zu beseitigen, um eigenes Leid zu mindern und um Anderen Hilfe 

zur Selbsthilfe anzubieten, wenn sie diese wollen. 

Deutschland ist (Stand 2015) auf Platz Nummer 6 von ca. 200 auf dieser Erde, was den 

Wohlstand betrifft. Es ist genug für Alle da. 

Für Arme, Obdachlose, für alte Menschen, für die Pflege und für Flüchtlinge. 

Und eben für eine sanktionsfreie, unantastbare Mindestsicherung, ein Bedingungsloses 

Grundeinkommen (BGE). 

Klappentext

Das System Hartz IV, beziehungsweise Arbeitslosengeld II, ist auf eine traurige und 

ethisch sehr bedenkliche Weise gescheitert! Jedenfalls dann, wenn wir die Maßstäbe 

von Gerechtigkeit und Menschlichkeit anlegen. Und das sollten und müssen wir tun! 

Es ist gescheitert, es war von Anfang an mit ethischen Mängeln und Denkfehlern 

behaftet und es wurde im Laufe der Jahre immer weiter und mit Wucht ″vor die Wand 

gefahren″ -zum Schaden von uns Allen! 

Rezension

Erste Reaktionen:

*  ″Gut, plausibel und nachvollziehbar! Einige Dinge waren mir vollkommen neu. Das passt!″ (Sascha Bulazel)

 * ″Eine Menge zu lesen. Gut gemacht. Man kann sich gut zurecht finden und kommt schnell zu dem Thema, das einen gerade interessiert.″ (Rosi S.)

 * ″Klasse Idee!″ (Perry Feth, FHP: Freie Hartz IV Presse)

 * ″Ein Handbuch gegen HARTZ IV fehlt in dieser Republik, wie bei manchen der Käse auf dem Brot! Ich kann nur sagen, ein Handbuch macht Sinn in dieser BRD!″ (Erich H., Hamburg)

 * ″ moegen es viele betroffene lesen. um zu lernen, weniger betroffen zu sein. UND um ein besseres system zu fordern. wenn es immer mehr betroffene lesen... gaebe es hoffentlich immer weniger betroffene. ″ (Helmut Seethaler, Wiener Zetteldichter)

 * ″... Manches, was man in dem Buch liest, ist – je nach Vorkenntnissen – nicht neu. Allerdings beinhaltet das Handbuch auch eine Reihe pfiffiger Widerstands-Ideen, von denen selbst Profis noch etwas lernen können. Und auch der Humor kommt nicht zu kurz ...″
(Andere Wege Erwerbslosen Initiative Bergstrasse)