Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Politik, Gesellschaft > Energiewende gescheitert?
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Politik, Gesellschaftskritik
Buch Leseprobe Energiewende gescheitert?, Hans Kruse
Hans Kruse

Energiewende gescheitert?


Warum auf Kernkraft nicht verzichtet werden s

Bewertung:
(28)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
245
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Im Buchhandel und bei Verlag-Kern.de
Drucken Empfehlen

Die derzeitige Situation der Kernenergie in Deutschland Seit 1.7.2015 sind in Deutschland nur noch 8 Kernkraftwerke mit einer installierten Leistung von 11357 MW in Betrieb. Kernkraftwerke, darunter alle fünf ostdeutschen Reaktoren, sind stillgelegt; sieben Neubauten, darunter alle sechs ostdeutschen Anlagen, sind gestoppt (Lit. 5). Die deutschen Kernkraftwerke waren durchschnittlich 6754 Betriebsstunden von möglichen 8760 Jahresstunden in Betrieb. Berücksichtigt man dabei die Ausfallzeiten, die durch den jährlichen Wechsel der Brennelemente und für vorgeschriebene Revisionen verloren gingen, so waren die Kraftwerke nur in 4 % der Zeit unplanmäßig außer Betrieb. Aufgrund der hohen Verfügbarkeit der deutschen Kernkraftwerke muss es doch recht seltsam erscheinen, dass Deutschland als führende Industrienation aus der Kernenergie ausgestiegen ist. Nach Verabschiedung des Atomausstieggesetzes vollzog Kanzlerin Merkel trotz erheblicher Widerstände in der Regierungskoalition und Industrie eine fundamentale Kehrtwende. Die Laufzeitverlängerung vom Oktober 2010 wurde ersetzt durch ein neues Atomgesetz, das die sofortige Stilllegung von 8 Reaktoren und eine sukzessive Stilllegung der restlichen 19 Atomkraftwerke bis 2022 vorsieht (Lit. 6). Nachdem Deutschland nun aus der Kernenergie ausgestiegen ist, wird der deutsche Strom einer der teuersten in Europa bleiben. Die Stromgestehungskosten für ein bestehendes, abgeschriebenes Kernkraftwerk betragen 2,184 Cent/kWh und für ein neues Kernkraftwerk 5,019 Cent/kWh. Diese Kostenangaben basieren allerdings auf Annahmen für bestimmte Kostenkomponenten, da keine zuverlässigen Informationen von Betreibern oder Verbänden erhältlich waren (Lit. 8).


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2018 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 2 secs