Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Politik, Gesellschaft > Dresden
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Politik, Gesellschaftskritik
Buch Leseprobe Dresden, Bernd Schubert
Bernd Schubert

Dresden


Dresden-Bilder mit dem besten Werk aller Zeit

Bewertung:
(9)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
92
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
BoD.de, Hugendubel.de, Amazon.de, Thalia.de
Drucken Empfehlen

Was ist Gerechtigkeit?
Eine Bank, deren Namen ich nicht nennen will, hat mich vor zwei Jahren dermaßen
schikaniert, dass es für mich sogar soweit ging, dass ich mich persönlich angetastet fühlte.
Wie heißt es gleich im Grundgesetz? – Der Mensch ist unantastbar. Eine Bankangestellte, der
Bank, bei der ich zu der Zeit Kunde war, kam mir dermaßen mit ihrer Unfreundlichkeit
entgegen, dass ich mich beim Chef beschweren musste. Die Bankmitarbeiterin, die die
Geschichte verursacht hatte, leitete mich aber nur zum Abteilungsleiter der Bank weiter. Jede
Bank hat Vorstände, die bei größeren Banken, ja nicht in der Filiale vor Ort sein können.
Diese Vorstände sind in der Hauptstelle der Bank beschäftigt. Dass aber, und ich meine
gerade diesen Abteilungsleiter, der Boss der großen Filiale sein soll, und in der Bank, bei der
ich Kunde war, das Sagen hatte, bezweifle ich. Über der Servicetheke steht immer noch ein
Revisor oder ein Angestellter der Kreditabteilung.
Ich musste mich also mit meiner Angelegenheit an den Chef der Servicetheke wenden.
Das ganze begann mit der Bankangestellten, die mich fragte, ob ich Klorollen will, als ich sie
freundlich darum bat mir Rollen zu geben. In einer Bank versteht sich, dass mit Rollen
Münzrollen gemeint sind. Diese schizophrene Bankmitarbeiterin hat aber mit Absicht oder
aus Mangel an Kompetenz etwas anderes verstanden. Bei dem letzten Bankbesuch landete ich
leider auch bei dieser unfreundlichen Bankangestellten. Sie ließ mich am Schalter zehn


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs