Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Lyrik > Von mir an Dich ...
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Lyrikbücher
Buch Leseprobe Von mir an Dich ..., Jakob Welik, Niklas Hoppe
Jakob Welik, Niklas Hoppe

Von mir an Dich ...


Hände hoch!

Bewertung:
(236)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
3554
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen
Niklas Hoppe

Der weinende Clown

Ein roter Luftballon steigt auf,
dann tritt er ein, im hellen Licht
und schaut zum Publikum hinauf
mit breitem Grinsen im Gesicht.

So tänzelt er, das Haar ganz kraus,
gekonnt in unsre Mitte
und lächelt uns nach dem Applaus
leis zu bei jedem Schritte.

Ein letztes Mal, da sieht man ihn,
die Augen weiß geschminkt,
in Kreisen seine Runden ziehn.
Ach - wie er fröhlich winkt.

Von Zelt zu Zelt der Zirkuswelt
durchschreitet er Manegen,
bis schließlich schwer der Vorhang fällt.
Bist du der Clown gewesen?


Oliver Wehse

Amerika

Amerika, ein Kontinent. - Wer nennt mir mindestens drei Urvölker?

Also da waren die Maya, Teuteken, Azteken und bestimmt gab es noch mehr, die eine Theke hatten... jedenfalls hingegen vielerlei Glaubhaftigkeit... kannten diese schon Prostitution, Ackerbau, Raubbau und Viehzucht... und was sie u.a. im Gegensatz zu unserer Gesellschaft sympathisch macht, dass sie eine Vielzahl von lustigen Freizeit Beschäftigungen erfanden, z.B. das Base und Basketballspiel, auch fand man es ganz schick, sich Gliedmaßen abzutrennen. Hatte ich erwähnt, dass "behinderte" Menschen häufig als Götter gehuldigt wurden? Aber abgesehen davon waren die ersten Ausländer, die einen Fuß auf den Kontinent aus Inkontinenz setzten, die Wickie und die starke Männer Fraktion...will sagen, die Vandalen...ähm...na schön, die Perser...diese hatten, außer Faxe, auch jede Menge Holz dabei...na ja, eigentlich nicht, aber das füllte gerade mal zwei Zeilen....nun ja, die dachten die wären in Indien und deshalb nannten sie alle, die sie trafen, fortan Indianer, und weil das so üblich war zu jener Zeit, als Amerika noch Vinland hieß, wurden schnell ein paar Häusle gebaut und das ein oder andere Nachbardorf gebrandschatzt, wofür die Indianer sie alle tot geschlagen haben...oder vertrieben...ist ja auch intim oder wie das heißt?

Also wenn mir einer ne Moschee vor die Nase setzt und erzählt ich soll Odin anbeten und nebenbei auch gleich noch all mein Gold freiwillig spenden...also nee, das geht ja gar nicht...

Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs