Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Lyrik > Nach uns die Vernunft
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Lyrikbücher
Buch Leseprobe Nach uns die Vernunft, Gunnar Schade
Gunnar Schade

Nach uns die Vernunft


Satire, Sprüche & Salomonisches

Bewertung:
(212)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2040
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Verlag EPV Shop
Drucken Empfehlen



Altern:


Lachen verlängert das Leben.


Wer ein Methusalem-Alter erreichen möchte, der sollte täglich Menschen beim Nordic Walking zusehen.


***


Viele Menschen schlucken Anti-Aging-Pillen, deren Nebenwirkungen bisher noch unbekannt sind; und so erreichen diese Menschen ihr sehnlichstes Ziel: Sie werden nicht alt.


***


Es gibt ein Mittel für ein längeres Leben: Wer länger leben will, der sollte so früh wie möglich damit anfangen.


Krieg:


Für das Ziel, in allen Ländern der Welt Frieden zu schaffen, müssen wir einfach allen Menschen Smartphones, Internet und Facebook bereitstellen.


Dann würden alle Menschen nur noch aufs Display starren und sich nicht mehr mit anderen Menschen abgeben.


***


Wie gut für die Waffenkonzernbesitzer in den USA, dass die Verbrecheranzahl auf dieser Welt immer genauso groß ist wie ihr Waffenbestand.


Mode:


Mode wird die Kleidung genannt, die sich wegen ihrer Unansehnlichkeit nicht von allein verkauft.


Moral:


Wer etwas über Moral lernen will, der stelle eine warme Mahlzeit zwischen Philosophen.


Multikulturalismus:


Die von vielen befürchtete Islamisierung Deutschlands ist schon wegen der


unterschiedlichen Auffassungen unmöglich. Frauen als Menschen zweiter Klasse zu behandeln, und Menschen beim Verdacht auf Homosexualität zu erhängen – das wäre in den Augen vieler Deutscher in Ordnung; aber für viele ist es unvorstellbar, auf Alkohol und Schweinefleisch zu verzichten.


Religion:


Die Katholische Kirche sagt es: Ein Papst ist genauso unfehlbar wie eine Jungfrau auch schwanger werden kann.


***


Gott existiert zwischen der Hoffnung, man bekomme Hilfe, und der Angst, man sei selber für sein Leben verantwortlich.


***


Es gibt immer wieder heftige Diskussionen zwischen Atheisten auf der einen Seite und der Katholischen Kirche auf der anderen. Für die einen sind Gott und Religion eine Erfindung, damit man Menschen zum Ablasshandel und zum Zahlen von Kirchensteuern bewegen kann, damit man Frauen unterdrücken kann und damit man Menschen mit der Aussicht auf den Himmel und der Angst vor der Hölle manipulieren und gegeneinander aufhetzen kann. Die anderen halten sich als Atheisten davon fern.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2022 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 1 secs