Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Kultur Bücher > Hellas mit und ohne Säulen
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Kultur Bücher
Buch Leseprobe Hellas mit und ohne Säulen, Karl Plepelits
Karl Plepelits

Hellas mit und ohne Säulen


Unterwegs in Griechenland

Bewertung:
(22)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
221
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Erhältlich in allen Buchhandlungen und beim Verlag
Drucken Empfehlen

Ein zweiter Ausflug führt uns nach Südosten, und da haben wir ständig die imposante Kulisse des Zeus vor uns. Kein Scherz, meine Lieben. Zeus ... heißt der höchste Gipfel von Naxos, 1004 m hoch. Und schon fast an seinem Fuß ... erhebt sich vor uns blendendweiß das zweite Wunder von Naxos: der spätarchaische ionische Demeter-Tempel von Sangri (Sagri), übrigens, so Panos, erst seit wenigen Jahren. Er wurde in jahrzehntelanger Arbeit aus 1600 Fragmenten rekonstruiert ... Nach der Rückkehr in die Hauptstadt bleibt noch Zeit für ein genussvolles Bad an einem der endlosen, unsagbar schönen weißen Sandstrände der Insel ... Nahe dem Strand hockt auf hohem Marmorsockel eine große Marmorsphinx: ein Löwe mit dem Kopf einer Frau und sichelförmigen Vogelfedern, die (nicht sonderlich gelungene) moderne Kopie der berühmten Sphinx der Naxier in Delphi (6. Jh. v. Chr., jetzt im dortigen Museum). Diese hockt nicht auf einem Sockel, sondern auf einer ursprünglich 9 m hohen ionischen Säule.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2018 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 2 secs