Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Kultur Bücher > Die Bestie des Gévaudan
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Kultur Bücher
Buch Leseprobe Die Bestie des Gévaudan, Karl-Hans Taake
Karl-Hans Taake

Die Bestie des Gévaudan


Eine zoologische Spurensuche

Bewertung:
(302)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
3871
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen

Die Geschichte der Bestie des Gévaudan ist die Geschichte eines dreijährigen Albtraums. Als dieser Albtraum 1767 sein Ende fand, hatten etwa einhundert Kinder, Jugendliche und Frauen ihr Leben verloren. Bestatten konnten die Hinterbliebenen oft nur das Wenige, das von ihren Angehörigen übrig war.


Die Geschichte der Bestie des Gévaudan aufzuklären, erfordert kaum mehr, als den damaligen Zeugen vorurteilsfrei "zuzuhören". Zwei französische Äbte, Pierre Pourcher und Francois Fabre, durchforschten mehr als ein Jahrhundert nach den Ereignissen französische Archive und veröffentlichten die entdeckten Briefe, Zeitungsartikel und Einträge in Pfarrregister. Die Publikationen der beiden Äbte bieten die wichtigste Grundlage, um die Bestie zu identifizieren.


Die Geschichte der Bestie des Gévaudan ist die Geschichte einer menschengemachten Katastrophe. Sie zeigt, was geschehen kann, wenn der Mensch glaubt, die Geschöpfe der Natur zu beherrschen. Nicht selten rächt die Natur sich mit den ihr innewohnenden Kräften und schlägt unbarmherzig zurück.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2020 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs