Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Krimi Thriller > Per Deadline Mord: Bodenseethriller
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Krimis & Thriller
Buch Leseprobe Per Deadline Mord: Bodenseethriller, Janette John
Janette John

Per Deadline Mord: Bodenseethriller


(Kripo Bodensee 2)

Bewertung:
(218)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1111
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Amazon
Drucken Empfehlen






»Flirtest du mit mir?«, fragte Nadine und bekam augenblicklich einen roten Kopf. Peinlich, wenn Daniel das mitbekommt. Hilfe, ich glühe. Erde, bitte öffne dich und verschlinge mich.


»Und wenn ja?«


»Wenn ja, würde ich dir sofort eine Abfuhr erteilen. Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.«


Daniel verstummte und schien nachzudenken.


»Heißt das«, begann er unsicher, »du würdest nichts mit einem Kollegen anfangen?«


»Genau, das soll’s heißen. Ich halte nichts von einer Liebelei im Büro. Wird dann nur getratscht. Is nix für mich.«


»Aha«, beendete Daniel das kurze Gespräch und konzentrierte sich wieder auf die Fahrbahn.


 


Etwa nach einer halben Stunde hatten sie ihr Ziel erreicht. Manzell, ein Stadtteil von Friedrichshafen. Eigentlich ein unspektakulärer kleiner Vorort nur wenige Kilometer von der großen Stadt entfernt. Wäre da nicht seine berühmte Geschichte, wäre er wohl weniger bekannt.


In der Manzeller Bucht hatte sich die Luftschiffhalle für die Zeppeline befunden. Und genau hier hatte auch die Ära der berühmten Luftschifffahrt mit dem Erstaufstieg des Starrluftschiffs LZ 1 am 02. Juli 1900 begonnen. Weitere Fahrten mit neuen Luftschiffen waren gefolgt, bis zum unsäglichen Unglück am 06. März 1937, als LZ 129 Die Hindenburg bei der Landung in Lakehurst/USA in Flammen aufgegangen war und die zivile Langstrecken-Luftschifffahrt beendet hatte.


Das Haus von Professor Quast lag in einer dieser typischen Nachkriegssiedlungen mit altem Baumbestand, gepflegten Gärten und Häusern, denen man im Laufe der Jahrzehnte die Nostalgie der Vergangenheit abmodernisiert hatte. Einige von ihnen hatten hübsche Wintergärten, andere waren durch Anbauten vergrößert worden und neuen Familienumständen angepasst, und wieder andere schienen in Ruhe gelassen worden zu sein. Sie sahen aus wie eh und je. Nur ein paar der Häuser mussten weichen, um sich der Moderne unterzuordnen. Wie auch das Haus der Quasts.


 


 


 


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2020 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs