Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Krimi Thriller > Die Welt im Viertel
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Krimis & Thriller
Buch Leseprobe Die Welt im Viertel, Cord Buch
Cord Buch

Die Welt im Viertel



Bewertung:
(9)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
101
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Überall, wo es Bücher gibt, sowhl online als auch offline
Drucken Empfehlen

»Lieber tanz ich als G20!« Petra springt auf und bewegt sich zu dem Takt der herüberschallenden Musik. »Rocken wir den Gipfel platt!«, feuern Cairo und Isa sie an. »Letztes Jahr im November wollte ich glatt meine Monatskarte kündigen. Erinnert ihr euch an die Ankündigung, dass seit dem Frühjahr keine Haftbefehle wegen Schwarzfahrens oder nicht gezahlter Schulden mehr vollstreckt werden sollten, damit die Gefängnisplätze freigehalten werden für die Gipfeltage? Ich bin gespannt, was die vorhaben«, traut Hakim, der Älteste von ihnen, dem Frieden nicht. »Schwarzfahren kann teuer werden«, gibt Cairo, der nur halb zugehört hat, zu bedenken. Ob er dieses Wissen von den Plakaten der Hamburger Verkehrsbetriebe erworben oder diese Erfahrung selbst gemacht hat, verrät er nicht. »Einfach nicht erwischen lassen.« Isa scheint sich auszukennen. »Noch bedenklicher finde ich«, erinnert sich Hakim an nicht verdaute Pressemeldungen, »dass die Krankenhäuser seit Tagen keine Operationen mehr durchgeführt haben, damit in den nächsten Tagen ausreichend Betten frei sind. Auch das Personal wurde aufgestockt.« »Man kann echt Angst bekommen«, kommentiert Sven. Isa und Petra in ihrer Festivallaune sowie Cairo, Hakim, Pawel und Sven in ihrer Diskussion bemerken erst spät die Unruhe, die sich vor ihnen ausbreitet. Wasserwerfer sind aufgefahren, schicken blaugrauen Rauch aus ihren Auspuffrohren in den Himmel. Zwischen ihnen steht ein Lautsprecherwagen der Polizei, die Scheinwerfer auf seinem Lichtmast sind trotz der vom Himmel strahlenden Sonne eingeschaltet. Behelmte Einheiten der Bundespolizei lösen ihre Hamburger Kollegen ab und formieren sich vor der Blockade. »Scheiße, es geht los.«


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2018 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs