Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Jonathan das kleine Fuchskind


von Bianka Mertes

kinder
ISBN13-Nummer:
9781535003827
Ausstattung:
88 Seiten Paperback
Preis:
4.99 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
CreateSpace Independent Publishing Platform
Kontakt zum Autor oder Verlag:
bibisenta@gmail.com
Leseprobe

Ein neues Leben

Es war ein schöner und warmer Frühlingstag in unserem Wald. Die Sonne schien und erhellte die kleine Lichtung auf der sich Anna, die junge Fuchsdame, auf die Geburt ihres ersten und einzigen Jungen vorbereitete. In den Bäumen, die bereits in ihrer vollen Pracht waren, zwitscherten die Vögel und man hörte den Bach, der in der Nähe plätscherte. Kleine verschiedene Blumen waren schon gewachsen und hinterließen ein buntes Farbenmeer auf der Lichtung. Das Gras war mittlerweile von der Sonne schon so erwärmt, dass Anna es sich darin gemütlich gemacht hatte, denn im Wald, dort wo die Sonne nicht hinkam, war der Boden noch feucht und kalt.

Anna hatte schon mit Ungeduld auf diesen Tag gewartet. Sie wollte endlich ihr kleines Baby sehen und verwöhnen. Es wurde immer schwerer, mit dem dicken Bauch zu gehen oder zu jagen. Sie war einfach nur froh, hier liegen zu können, sich von der Sonne verwöhnen zu lassen und auf ihr Baby zu warten. Tom, ihr Mann, hatte das Jagen für sie mit übernommen, damit Anna sich nicht anstrengen brauchte. Auch wenn ihm das nichts ausgemacht hatte, war auch er froh, wenn das Kleine bald gesund und munter auf der Welt war.

Endlich war so weit. Anna fühlte, wie sich das Baby in ihrem Bauch bewegte und ungeduldig darauf wartete, endlich raus zu dürfen. Tom lief aufgeregt hin und her und wusste nicht, wie er Anna helfen konnte. Ein paar Mal zog es kräftig in Annas Bauch und dann konnte sie ihren kleinen Fuchsjungen, der neben ihr im Gras lag, endlich sehen und begrüßen. Da lag er nun, klein und zierlich. Er hatte ein hellbraunes weiches Fell und oberhalb seiner Nase, einen kleinen weißen Fleck auf der Stirn. Eben einfach richtig niedlich und zum Knuddeln. Noch nass und müde von der Geburt, gähnte er kurz und blieb erschöpft im warmen Gras liegen.

»Hallo mein Kleiner«, begrüßte sie ihn zärtlich. Tränen der Freude standen in ihren Augen. »Ich bin deine Mama.«

Sie stupste mit der Nase gegen sein Gesicht und leckte sofort danach sein Fell sauber und trocken. Der Kleine versuchte, durch seine noch geschlossenen Augen etwas zu erkennen, was natürlich nicht funktionierte und ihn verwirrte. Denn schließlich verstand er noch kein Wort von dem, was sie zu ihm sagte. Aber er spürte, dass es seine Mutter sein musste. Stolz kam auch Tom zu ihnen und begutachtete den kleinen Neuankömmling von allen Seiten. Er runzelte ein paar Mal die Stirn und drehte den Kopf hin und her, bis er schließlich sagte: »Jonathan!«

»Was meinst du?«, fragte ihn Anna verwundert.

»Jonathan soll er heißen. Ich denke, der Name passt gut zu ihm!«

»Jonathan hört sich gut an!«, meinte Anna, nahm ihren Sohn zu sich heran und gab ihm einen Kuss auf die Nase.

Die Sonne war an diesem Tag so warm, dass Jonathans Fell schnell trocknete. Das kleine Fuchskind bekam Hunger und wusste genau, dass seine Mutter in ihren Zitzen leckere und warme Milch für ihn hatte. Blind versuchte er, die Zitzen zu erreichen. Nur ein paar Versuche brauchte er, die Zitze richtig zu schnappen und konnte so viel Milch trinken, bis er satt war und müde neben seiner Mutter einschlief. 

Klappentext

Jonathan wächst behütet im Wald auf. Viele Freunde hat er in seinen jungen Leben gefunden, die ihm immer zur Seite stehen. Ziehe gemeinsam mit Jonathan in ein aufregendes Abenteuer und lerne seine Freunde kennen. Dieses Buch ist ab dem Vorlese-alter geeignet

Rezension
5.0 von 5 SternenEin süßes KinderbuchVon Pitti Kö am 3. Juli 2016Format: Kindle EditionDas Cover:
Das Cover ist total niedlich und spricht mich sofort an.

Der Inhalt:
Jonathan wächst im Wald bei seinen Eltern auf und lernt alles wichtige für ein Fuchs. Er lernt auch viele Freunde kennen, doch nicht alle meinen es gut.

Meine Meinung:
Ein tolles Buch für Kinder und Erwachsene. Es hat einen einfachen Schreibstil und kleine Kapitel. Der Anfang ist auf jeden Fall für Kinder ab drei Jahren. Jedoch sind manche Buchszenen erst ab fünf/ sechs Jahren geeignet meiner Meindung nach. Am besten dies entscheidet jedes Elternteil für sich. Die Charaktere sind süß beschrieben. Auch die bösen Charaktere. Die Beschreibung der Umgebung fand ich toll und ich konnte mich gut hinein träumen. Die Bilder, von Kindern selbst gemalt, fand ich sehr süß <3

Mein Fazit:
Ein tolles Kinderbuch, aber das Alter würde ich persönlich nich ab drei Jahren machen.
So süßVon Annika am 4. August 2016Format: TaschenbuchJonathan das kleine Fuchskind.
von Bianka Mertes

Erst mal möchte ich sagen wie schön dieses Cover ist einfach nur herrlich.
Meine Tochter liebt dieses Büchlein total. Ich habe ihr aus dem Buch vorgelesen, sie hing richtig an meinen Lippen beim Vorlesen. Ein paar Sätze hat sie ohne Probleme selber Lesen können, da die Schrift super für Erstleser ist.

Die Geschichte würde ich für Kinder ab 5 Jahren empfehlen, da es manche stellen im Buch gibt die sie vielleicht nicht ganz verstehen.

Aber ansonsten kann ich das Buch nur weiterempfehlen, auch sehr schön zum Verschenken mit passendem Malbuch dazu perfekt.
Sehr süß!Von A. mazar am 2. September 2016Format: Taschenbuch Verifizierter KaufIch habe das Buch als Geschenk für die 4jährige Tochter meiner Freundin gekauft. Das Buch und dazugehörige Malbuch haben der Kleinen sehr gut gefallen.
Sie hat Jonathan in ihr Herz geschlossen und lässt sich das Buch immer wieder vorlesen. Die Geschichte ist wunderschön und die Bilder einfach etwas ganz Besonderes.

Von mir eine klare Kaufempfehlung.Süßes Malbuch dazu passendVon Alina Jipp am 6. Juli 2016Format: Taschenbuch Verifizierter KaufMeine Tochter ist total begeistert von dem süßen Malbuch passend zum Buch.
Die Bilder sind sehr schön und besonders gefallen ihr die Malspiele wie Fang den Käse.