Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Kinderbücher > Hänsel und Gretel
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Kinderbücher
Buch Leseprobe Hänsel und Gretel, Antje Hansen-Käding
Antje Hansen-Käding

Hänsel und Gretel


Teddygeschichten

Bewertung:
(199)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1510
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen

Es regnet! Schon den ganzen Tag! Trübselig gucken Röschen, Teddychen und Puppe Hannelore aus dem Fenster. Sie haben keine Lust, mit ihren Bauklötzen zu bauen; sie haben keine Lust zu malen, und ihre Bücher kennen sie schon alle. Janni und Blue, die großen Brüder, und ihr Freund Theo langweilen sich auch, sie würden so gerne draußen spielen.


Da hat Röschen eine Idee: „Im Bärengarten haben wir neulich das Märchen von Hänsel und Gretel gehört. Das können wir doch jetzt spielen! Ich bin Gretel!“ Und begeistert hopst sie auf dem Sessel herum.


 


„Prima“, brummt Blue, und Teddychen piepst, denn er kann noch nicht brummen: „Ich bin Hänsel.“


      - Bild -


Janni zieht sich einen Badeanzug an und steckt sich eine weiße Feder ins Fell und trötet: „Ich bin der Schwan!“


      - Bild - 


Dann holt er das Märchenbuch, setzt sich aufs Sofa und beginnt zu lesen: „Es war einmal ein armer Holzhacker …“


„Der bin ich“, brummt Blue.


 


„Und ich bin deine Frau“, sagt Puppe Hannelore und kichert ein bisschen. 


      - Bild -


„Wer ist überhaupt die Hexe?“, fragt Janni?


 


Theo grinst und sagt: „Ich wollte schon immer mal richtig gemein sein!“ Er wühlt in einer Kiste, verschwindet hinter einem Sessel und kommt kurz darauf ganz verändert zurück. Böse guckt er in die Runde. Röschen und Teddychen strecken ihm die Zunge heraus.


      - Bild -


Da befiehlt die Mutter barsch: „Kinder, sofort ins Bett! Ab mit euch!“


„Wir haben Hunger!“, jammern Hänsel und Gretel.


„Wir haben nichts. Und jetzt Ruhe!“


 


Röschen macht eine lange Nase zu Puppe Hannelore, und dann legen sich die beiden Kleinen auf eine Decke. 


      - Bild -


...


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs