Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Kinderbücher > Allia und Noel der Zauberjunge
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Kinderbücher
Buch Leseprobe Allia und Noel der Zauberjunge, Eileen Hank
Eileen Hank

Allia und Noel der Zauberjunge


Liebes-Zauber-Märchen

Bewertung:
(166)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2793
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Buchhandel, Libri, online-Shop http://www.verlag-kern.de/zum-bestellshop/
Drucken Empfehlen

Allia wurde mit jedem Tag sicherer im außergewöhnlichen, besonderen Unterrichtsfach Zauberei. Zwischenzeitlich ließ sie auf ihrem Zimmer ihre Stifte fliegen. Den dreiteiligen Schrank hob sie bereits einmal mit ihrer Zauberkraft. Das Wegräumen ihrer Schulhefte erledigte sich dank Zauberkraft von alleine. Sie wanderten mühelos mit einem Zauberspruch in ihren Schulranzen. Sie putzte bereits ihr Zimmer mithilfe der Zauberkraft. Das fand Allia besonders nützlich und zeitsparend. Das Aufräumen ihrer sauberen Wäschestücke erledigte ihre Zauberkraft. Ab und zu verirrte sich zwar ein Stück Wäsche in die verkehrte Schublade, aber im Großen und Ganzen war sie mit allem rundum zufrieden. Auch die Hälfte der Hausaufgaben erledigte sie mit Zauberkraft. Noel gefiel dies zwar nicht, aber manchmal war er gegen Allias Vorgehensweise einfach machtlos. Eines hatte sie in kurzer Zeit sehr schnell erkannt: Mit Zauberkraft lebte sie wesentlich einfacher und bequemer. Es blieb deutlich mehr Zeit für die angenehmeren Dinge des schönen Lebens. Noel, der ihre Zauberkunststücke immer aufmerksam verfolgte, schritt sofort ein und verbesserte, damit wirklich nichts schief lief. Das Leben war mit Zauberkraft herrlich und wunderbar. Allia wurde immer übermütiger. Sie begann sogar, außerhalb ihres Zimmers zu zaubern. Einmal, während sie alleine in der Küche war, nahm sie eine Scheibe Brot zur Hand und bestrich sie mit Butter und Marmelade. Allia, die ihre Zauberkraft testete, ließ das benutzte Messer durch die Luft fliegen. Kurz darauf öffnete sie mit einem Zauberspruch den Geschirrspüler und ließ anschließend das benutzte Messer in das dafür vorgesehene Besteckteil fliegen. Zuletzt schloss sie die Tür des Geschirrspülers. Allia dachte, wunderbar, einfach wunderbar. Unterdessen verließ sie mit ihrem Brot in der Hand die Küche. Oh Schreck, ihre Mutter stand im Türrahmen. Leichenblass und zittrig sah sie zu Allia. Verflixt, das darf nicht wahr sein, dachte Allia und wartete. Allias Mutter setzte sich auf einen Küchenstuhl und sagte: „Allia, hast du das gesehen. Ein Messer flog durch die Luft und direkt in den offenen Geschirrspüler. Anschließend schloss sich die Tür von alleine.“


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2019 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs