Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Fantasy Bücher > Die Rückkehr der Formorer
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Fantasy Bücher
Martin Skerhut

Die Rückkehr der Formorer


Phantastische Kurzgeschichten

Bewertung:
(282)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
2510
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen

„Vielleicht ist es an der Zeit, dir von meinen Forschungen zu erzählen. Vielleicht verstehst du dann, warum Ailins Mann so wichtig für mich ist und warum er hier bleiben muss."
Erwartungsvoll sah Siena ihren Mann an, der nach einem kurzen Zögern fortfuhr: „Vor zwei Jahren fiel mir zufällig ein äußerst interessantes Schriftstück in die Hände, eine Aufzeichnung, die vermutlich aus den ersten Formorer-Kriegen stammt. Das Material ist nicht sehr gut erhalten und ein Grossteil ist zerstört gewesen. Wenig ist aus der alten Zeit erhalten geblieben und das geringe Wissen wird gut gehütet. Keiner der Sidhe-Krieger dürfte noch am Leben sein ..."
„Sie müssen tausende Jahre alt sein", flüsterte Siena und Roan nickte.
„So alt wird niemand", sagte er.
„Warum nicht?", widersprach seine Frau. „Ich habe von Sidhe gehört, die sich in die Wälder zurückgezogen haben. Wenn sie in absoluter Abgeschiedenheit leben, müssten sie bis ans Ende Arkadias leben."
Roan überlegte kurz. „Ich kann nicht widerlegen, was du behauptest, aber sind wir wirklich unsterblich? Können wir Jahrtausende überleben? Und wenn, wie wäre es, so alt zu werden?"
„Ailin ist alt", meinte Siena. „Und Andara ist es auch."
„Wir wissen nicht, wie alt die beiden sind", entgegnete Roan. „Sie regieren über die Höfe seit wir beide denken können. Das könnte aber auch nur bedeuten, dass sie etwas älter sind als wir."
„Und wer herrschte vor ihnen?"
Roan schwieg. „In den alten Schriften, die ich gelesen habe, werden nie Namen genannt. Da gibt es den König der Dunkelfeen und die Königin der Lichtfeen."
„Aber du willst mir etwas anderes sagen."


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2020 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs