Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Esoterik Bücher > Tagträumer
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Esoterik Bücher
Buch Leseprobe Tagträumer, Henning Mallon
Henning Mallon

Tagträumer


Wie ich lieben lernte

Bewertung:
(4)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
96
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Erhältlich in jeder Buchhandlung, bei jedem Onlinebuchhandel und bei Andrea Schmitz, Egestorf
Drucken Empfehlen

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass ich durch dieses intensive Umkrempeln meines alteingesessenen Lebens, deutlich gestärkt aus der Angst-Krise emporkommen werde. Dabei schwöre ich auf genau die Zutaten, welche ich derzeit innehabe. Leider wurde meine Lebenspartnerin, welche aus ähnlichen Gründen wie ich krankgeschrieben zu Hause ist und zusätzlich noch auf eine Therapie wartet, entgegen jedweder Logik entlassen, was nicht grad stimmungsaufhellend wirkt. Sie versucht den intensiven Krebstod ihrer Mutter zu verarbeiten, ich den zweiten intensiven Krebstod meiner zweiten Schwiegermutter in spe. Glatzköpfige Frauen unter Morphium die letzten Tage zu begleiten, zerrt an den Nerven, auch wenn wir es vielleicht erst später merken. Durch den miesen Alkohol haben wir jahrelang betäubt, was jetzt außer Kontrolle geraten ist. Aber selbst dieser Umstand wirft mich jetzt nicht mehr lange aus der Bahn, schon heute habe ich neuen Mut. Nicht aufgeben ist jetzt das Motto, ich bin jetzt auch absolut überzeugt, dass ich bald wieder ganz gesund bin. Wissenschaftliche Statistiken sagen mir eine Heilungswahrscheinlichkeit von weniger als zehn Prozent voraus. Nicht mal jeden Zehnten schafft also unser Gesundheitssystem derzeit zu heilen. Das ist wirklich eine miese Quote und ich möchte gerne meinen Teil dazu beitragen, dass endlich über alternative Medizinunterstützung der Natur nachgedacht wird. Cannabis auf Rezept ist ein guter Anfang, birgt jedoch ein Menge Gefahr. Auch wenn ich es nicht gerne sage, weil ich neuerdings eine komplette Legalisierung favorisiere, aber die Missbrauchsgefahr ist hoch. Es ist wirklich etwas anderes, ob man Marihuana zum Spaß konsumiert oder als medizinisch ansieht. Die Verlockung ist groß, die Glücksgefühle, wenn man breit ist, sind toll. In Verbindung mit Alkohol ist jedoch höchste Vorsicht geboten, das Zeug verfehlt so eindeutig seine Mission. Ich war 39 meiner 40 Jahre Gegner von Drogen und habe noch nie vorher etwas probiert. Mit Tabak habe ich vor über acht Jahren aufgehört, Alkohol trinke ich seit Februar nicht mehr. Ich habe noch einen steinigen Weg vor mir, aber ich freue mich darauf, diesen auch zu gehen.




Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2020 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs