Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Esoterik Bücher > Rendezvous mit dem Selbst
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Esoterik Bücher
Buch Leseprobe Rendezvous mit dem Selbst, Finley Jayden Dao
Finley Jayden Dao

Rendezvous mit dem Selbst



Bewertung:
(319)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1954
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
erhältlich bei Tredition Shop
Drucken Empfehlen
„Die Grenzen sind da,wo Du sie setzt“ 

L


eute, wer auf der Suche nach einem netten gelackten Buch mit journalistischen, wissenschaftlichen, grammatischen, lektorierten, genormten, Einheits-Anspruch ist und seine engen Grenzen liebt, der sollte, wenn er denn hier weiterliest, jetzt einige Beruhigungspillen einnehmen.


Menschen, die auf der Suche nach sich „Selbst“ sind und dabei Grenzen überwinden können; Visionäre, Abenteurer, Neugierige und Personen, die wissen, dass Freiheit und Ausdruck sich keiner Norm beugen kann, sollten auf dieses Experiment neugierig sein und in ihre Seele tauchen, damit wir uns treffen können.


Dieses Buch möchte keinerlei Ansprüchen genügen, sondern ist ein Kunstwerk von Dir und mir. Ein Experiment und zeitgleich eine tiefgreifende Expedition zu unserem „Seins“.


Einige Autoren wollen Gespräche mit Gott geführt haben. Du und ich werden dies in dieser Nacht auch machen. Ich hoffe mal, dass wir keinen Besuchsantrag für die Audienz benötigen. Wir werden einfach da mal anklopfen und sehen, welche Party uns „Zwei“ dort erwartet.


Da wir unsere Schwingung ändern müssen, um erst einmal die Eingangspforte zu finden, sollten wir erst einmal locker werden. Einige schwören auf Meditation. Da ich anders ticke, benötige eine extreme Stress-Situation um auf eine andere Ebene zu gelangen. Daher schreibe ich dieses Buch innerhalb von 48 Stunden. Werde in dieser Zeit nicht schlafen, nicht essen, mich in einer Kammer einschließen und nur das Zimmer verlassen, wenn meine Blase Sehnsucht nach dem WC hat.


Ich werde alles ohne Verstand niederschreiben, was bedeutet, alles was sich durch mich ausdrücken möchte, werde ich ohne Zensur, Wertung, Beurteilung, Moral oder ob die Eingebungen Sinn machen durch Worte ausdrücken.


Wir werden eine Expedition machen, die authentisch und nicht geschönt ist. Eine Reise zum Ausdruck des Lebens – Eine Reise zu Dir und mir.


Denn unter uns, was könnte es schöneres geben, als ein Rendezvous mit dem „unserem“ Selbst? Pack die geistigen Koffer und „let´s go“ Unterwegs können wir ein wenig philosophieren und uns kennenlernen.


Was würdest Du auf Deiner Reise mitnehmen? Fläschchen Wasser, Mamas Stulle und ein Rückfahrticket? Es sei mir vergönnt, dass ich nichts mitnehme. Ich lasse mich mal überraschen, wohin die Reise geht.


Bist Du eher der Sicherheitsmensch? Immer Kompass, Plan B und Sicherheitsnetz in der Hand oder der Reisende, der sich ohne Verstand treiben lässt?


 


Bevor wir die Reise beginnen, sollten wir uns mit einer Einführungsrunde kennenlernen. 


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 9 secs