Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Esoterik Bücher > Meditation mit Gedanken
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Esoterik Bücher
Buch Leseprobe Meditation mit Gedanken, Pat Brave
Pat Brave

Meditation mit Gedanken


Gewürzt mit erotischen Kochrezepten

Bewertung:
(8)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
89
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Amazon und andere
Drucken Empfehlen

Inhaltsverzeichnis


 


Sex und Meditation


Leo über die Zeit


Leo über die Erotik


Jimmy auf der Trauminsel


Leo über die Liebe


Rezept1: Scharfer Spargel


Leo über Haben oder Sein?


Leo über Macht und Reichtum


Rezept2: Süße Erdbeeren mit Kokosnuss


Leo über die 5.Dimension


Leo über Musik


Leo über Gut und Böse


Leo zeigt mir den Tempel der Hallen


Rezept3: Erotische Spagetti


Leo gewährt mir einen Blick die Zukunft


Leo äußert sich zur Seele


Leo über den Glauben


Rezept4: Pralle Feigen mit Granatapfel


Leo über Politik und Wirtschaft


Leo über Krankheit und Tod


Leo über die Trunkenheit


Rezept5: Mousse au Choccolat mit Chili


Leo über die Zeit


Leo über die Erotik


 


Leo erklärte mir, die Regeln der Zeit: Zeit selbst kann sich nicht bewegen, sondern nur wir auf ihr. Die fortwährende Entstehung und Vergänglichkeit, ist der kosmische Atem, das kosmische Gesetz des Schöpfungsprinzips. Aktivität verkürzt sie, Langeweile verlängert sie. Sie ist aber dehnbar, sie kann sich krümmen. So, wie die Menschen sich krumm machen. Jeden Tag, wenn sie zur Arbeit fahren. Kennst du die Rushour, Pit? Da fahren sie, in ihren Blechdosen, rauschen an sich selbst vorbei. Sind in ihrem Trott, in der Einförmigkeit gefangen. Es gilt loszulassen. Loszugehen, um das eigene Gefängnis zu verlassen. Sich selbst fallen lassen, hinein in die Zeit, die sich selbst nicht bewegt. Das irritiert euch so sehr, dass ihr die Uhr erfunden habt. Sozusagen als Ausrede: Ich habe keine Zeit. Nimm sie dir, einfach! Sie wehrt sich nicht, genau wie die Liebe.   ..Ende Leseprobe


 


Besucht mich mal! http://pat-brave.blogspot.com


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2018 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs