Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Esoterik Bücher > Kleinod der Freude
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Esoterik Bücher
Buch Leseprobe Kleinod der Freude, Iris-Andrea Fetzer-Eisele
Iris-Andrea Fetzer-Eisele

Kleinod der Freude



Bewertung:
(322)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
1862
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Im Buchhandel und direkt beim Verlag
Drucken Empfehlen

Gold und Silber blitzen hell im Lichte der Mittagssonne. Doch nur der Diamant funkelt wie das Auge einer Wildkatze im Schein des Vollmonds. Die Perle ruht in der Muschel am Grunde der dunklen See. Erst, wenn sie im Sonnenschein erwacht, erstrahlt sie in ihrer vollen Schönheit – sichtbar für alle. Jedoch die diebischen Augen um sie herum erweichen den Himmel, eine schützende Gewitterwolke um sie zu legen, so, dass nur er sich allein an ihr erfreuen kann Ohne das wärmende Licht der himmlischen Sonne bleibt das Herz der Erde kalt. Und doch: was wäre der Himmel ohne seine Erde? Was wäre der Tag ohne die Nacht? Was ist die Sonne ohne den Mond? Die Quelle sprudelt und fließt ohne Unterlass, Tag und Nacht, fröhlich und lebenspendend, labend und erquickend für alle, die sie kennen - niemals für sich selbst, aber aus sich selbst. Sie weiß noch nicht mal, dass sie ist. Sie sprudelt und heilt, sie verwandelt und verzückt. Es fließt und fließt und fließt... ohne sich jemals aufzuzehren. Wenn wir sie an einer Stelle nicht mehr sehen, sprudelt sie schon längst an anderer Stelle sichtbar. Die andere sprudelt unterdessen unsichtbar immer weiter. Von ihr kommt das Leben und zu ihr geht es wieder zurück. Sie sprudelt, sie spritzt, sie tropft, sie fließt und scheint sich zu vergeuden. Dabei tanzt sie nur im Lichte der Freude den Reigen der Ewigkeit, im Bunde ihresgleichen und will dich und mich an sich reißen.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 3 secs