Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Esoterik Bücher > Die Schwingungen der Lebensengel
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Esoterik Bücher
Buch Leseprobe Die Schwingungen der Lebensengel, Karin Lucia Krewer
Karin Lucia Krewer

Die Schwingungen der Lebensengel



Bewertung:
(345)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
3618
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
Drucken Empfehlen
Ich träumte von einem anderen Leben, das in der Zukunft liegt.
Und ich nahm mir vor: „Wenn ich in meine nächste Inkarnation ein-
trete, dann will ich nicht mehr kleinmütig, unsicher und ängstlich
sein.Ich werde nach meinem Herzen leben und auf meine innere
Stimme hören. Ich werde authentisch und echt sein. Ich werde mutig
meinen Lebensweg gehen.“
Da trat mein Engel im Traum an meine Seite und sprach:
„Warum willst du bis zu deinem nächsten Leben warten?
Lebe hier und jetzt und lebe aus dem tiefen Wunsch deiner Seele!“
Und ich erkannte, dass mein Leben jetzt beginnt!
Jetzt werde ich versuchen, nicht mehr so perfekt zu sein.
Jetzt werde ich öfter ein Auge zudrücken.
Jetzt werde ich meine Zeit als ein kostbares Gut einsetzen.
Jetzt werde ich vergeben und verzeihen.
Jetzt werde ich mehr Gnade vor Recht ergehen lassen.
Jetzt werde ich mich weniger aufregen
und viel mehr aufregende Dinge tun.
Jetzt werde ich meine Seele, meinen Geist und Körper
als Einheit sehen.
Jetzt werde ich tanzen, singen und springen.
Jetzt werde ich auf meine Seele hören.
Jetzt werde ich nach der Melodie meiner Seele tanzen.
Jetzt werde ich meinen Geist auf die Ewige Liebe ausrichten.
Jetzt werde ich mich als meinen besten Freund behandeln.
Jetzt werde ich im Hier und Jetzt leben.
Jetzt werde ich nicht so viel nach den Meinungen der anderen fragen.
Jetzt werde ich die Sonnenstunden genießen.
Jetzt werde ich den Regen begrüßen.
Jetzt werde ich mit dem Wind singen.
Jetzt werde ich mein Leben selbst regeln.
Jetzt werde ich auf mein Herz hören.
Jetzt werde ich mit Genuss alles essen, was mir schmeckt.
Jetzt werde ich öfter barfuss laufen.
Jetzt werde ich Spaziergänge bei Vollmond unternehmen.
Jetzt werde ich mich singend in den Sommerregen stellen.
Jetzt werde ich das Licht und die Wärme der Sonne genießen.
Jetzt werde ich bis tief in die Nacht lesen.
Jetzt werde ich laut und von Herzen lachen.
Jetzt werde ich den Mund aufmachen, wo es nötig ist.
Jetzt werde ich meine Hand anbieten, wo sie benötigt wird.
Jetzt …

Da legte mein Engel seinen Arm um mich, zwinkerte mir lächelnd zu
und sagte: „Da haben wir ja ab jetzt sehr viel zu tun!
Sei dir gewiss, ich bin alle Zeit an deiner Seite.“


Clarissa spürte wieder diese stechenden Schmerzen im linken Oberarm. Seit einiger Zeit konnte sie diesen Arm auch nicht mehr in Richtung Rücken bewegen. Sie war bis zu einem gewissen Grad bewegungsunfähig. Zudem zog der Schmerz anhaltend bis in die linke Schulter. Inzwischen hatte sie schon eine Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich. Untersuchung auf Untersuchung folgte, bei denen man feststellte, dass sie an einem Schulter-Arm-Syndrom litt, und dass sie eine Bandscheibenvorwölbung im Bereich des 5. und 6. Halswirbels hatte. Nach all diesen Diagnosen fühlte sich Clarissa richtig krank. Außerdem schmerzte ihr ganzer Körper und im Alltagsgeschehen wurde sie auch immer wieder vor Heraus­forderungen gestellt. Nichts lief mehr glatt in ihrem Leben. Sie war unsicherer denn je, auch was die Therapie all dieser Leiden anbelangte. Wieder und wieder stellte sie sich die Frage nach dem Warum. Wieder und wieder dachte sie über die Frage nach, was Gott ihr mit all diesen Schwierigkeiten und Beschwerden zeigen wollte. Es musste einen Sinn geben. Nichts war sinnlos und Zufälle gab es nicht. Clarissas Grübeleien führten sie zu keinem Ergebnis. Ihr ganzes Wesen schrie nach einer Antwort über den Sinn ihrer Misere.

Du bist auf dem falschen Weg. Immer und immer wieder wurdest du dazu ermahnt, einen Richtungswechsel vorzunehmen, was deine Ein­stellung zu dir selbst, zu deinen Mitmenschen, zu deiner Lebens­führung betrifft. Du hast dich spirituell entwickelt, was die Theorie anbelangt, aber alle deine Erkenntnisse hast du niemals umgesetzt. Und nun ist es an der Zeit, es ist sogar allerhöchste Zeit, dass du endlich auch nach deinen Erkenntnissen handelst. Dein Körper zeigt dir im Moment einfach nur deinen Standpunkt an. Deine Seele spricht zu dir durch deinen Körper, weil du bisher nicht auf die leise Stimme deiner Seele gehört hast. Und sie hat oft zu dir gesprochen, zuerst leise, dann immer lauter, und nun schreit deine Seele. Deine Seele ist dir von Gott gegeben. Sie ist sein Odem, durch den dein Körper Leben erhält. Gott hat dir immer seine Botschaften zukommen lassen. Das weißt du schon aus Erfahrung. Vieles, was dir widerfahren ist, war für dich im Nachhinein ganz klar und eine logische Folgerung aus deinem Verhalten, oder auch ein gewisser Schutz vor Problemen, die nicht in deinem Lebensplan stehen.

Clarissa hörte diese Stimme ganz deutlich. Aber diese Stimme kam nicht aus ihrem Kopf, wie das bei so vielen ihrer Selbst­gesprächen war, sondern sie kam aus ihrem Herzen. Sie hörte und fühlte gleichzeitig. Wer oder was war das?

Ich bin ein Teil von dir. Ich bin deine Verbindung zur Urquelle, zum Göttlichen, zur allmächtigen Kraft, zur Ewigen Liebe, zu Gott; die Menschen benutzen viele Namen für die allmächtige Liebe. Und auch für mich gibt es viele Bezeichnungen, die die Menschen oftmals verwirren. Ich bin dein höheres Selbst, deine direkte Brücke, dein Kanal, dein Tunnel zu Gott. Alle diese Begriffe wollen nur eines ausdrücken, nämlich die Verbindung der Ewigen Liebe zum Menschen. Du er­innerst dich an die Bibelstelle: „Gott hauchte ihm den Odem ein.“ Damit ist nicht der Atem gemeint, so wie du ihn kennst, damit du Sauerstoff einatmest und Kohlendioxid ausatmest. Das sind physische Vorgänge des menschlichen Körpers. Dieser göttliche Odem ist der Lebens­­hauch, mit dem Gott die Seele in den menschlichen Körper atmet. Durch diesen Odem tritt die Seele in den physischen menschlichen Körper ein, um ihn zu beleben, zu bewohnen. Du bist ein Lichtkind, ein Geistkind Gottes, welches ein menschliches Kleid angezogen hat. Durch den Atem der Ewigen Liebe erhält dein mensch­liches Kleid eine Seele, in der alles Wissen aus der geistigen Heimat tief verborgen liegt.

In ihr entspringt auch deine tiefe Sehnsucht nach etwas, was du nicht in Worte fassen kannst. Es ist die Sehnsucht nach der Einheit, aus der deine Seele kommt und aus der sie ausgeatmet wurde in die irdische Welt. Und du hast nicht nur einen materiellen Körper, sondern ...

Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2020 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs