Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Wo bist du?


von Stefanie Kollmann-Obwegeser

belletristik
ISBN13-Nummer:
9783845918327
Ausstattung:
191, Paperback
Preis:
11.95 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
AAVAA-Verlag
Kontakt zum Autor oder Verlag:
stefanie.kollmann-obwegeser@outlook.com
Leseprobe

Der Arzt: „Also gut, es passiert also immer noch nichts?‚ Die Hebamme: „Nein, Stillstand.‚ Der Arzt: „Blut abgenommen?‚ Die Hebamme: „Ja.‚ Der Arzt: „Ja? Ja, und?! Muss ich Ihnen denn alles aus der Nase ziehen?‚ Die Hebamme: „Noch keine Unterversorgung.‚ Der Arzt: „Wie lange ist nichts passiert?‚ Die Hebamme: „Etwas mehr als drei Stunden.‚ Der Arzt: „Also gut.‚ Dieses sehr interessante Gespräch findet quasi über mir statt – naja, eigentlich unter mir, wenn frau das so sagen will. Ich liege ja immer noch mit gespreizten Beinen auf dem leider ohne ikeanischen Namen versehenen Ge- 5 burtsstuhl fest und die beiden unterhalten sich quasi zwischen meinen Beinen. Folgende Informationen dieses Gesprächs sind sehr wichtig. Erstens: die beiden können sich so was von überhaupt nicht leiden. Sie sprechen miteinander wie andere Krieg führen. Der Ton, die Stimme, der nicht vorhandene Blick – alles im Zeichen eines kalten Kriegs. Zweitens: ich warte seit drei Stunden, dass was passiert. Und bis dahin habe ich schon mindestens acht Stunden mit Wehen im Krankenhaus verbracht … und: ich bin genervt. Drittens, und das ist wohl das wichtigste an der ganzen aktuellen Situation hier in diesem Raum: Ich fühle mich, als wäre ich gar nicht dabei. Ich fühle mich, als würde es gar nicht um mich gehen. Wem passiert das Ganze? Kann mich da bitte jemand aufklären? Ich bin ja nur Gegenstand – Gegenstand eines medizinischen Vorfalls, einer Geburt – zumindest fühle ich mich so.

Klappentext

Sie liebt das Leben. Sie liebt Berlin. Und ihre Liebe. Mit ihrem Liebsten ist das eine ganz besondere Sache. Seit über 15 Jahren führen die beiden eine offene Beziehung, sie in Berlin, er in Hamburg oder dem Rest der Welt. Sie ist eine junge Chirurgin in Berlin und er Kriegsberichtsreporter im Nahen Osten. Alles ist gut, wie es ist. Doch dann wird sie schwanger. Er ist gerade auf eine lange Reise nach Syrien gegangen und sie ist alleine in Berlin. Fortan denkt sie nur noch an ihre Beziehung und an ihre Zukunft. Nur weil sie schon über 30 ist, braucht sie nicht in einem klassischen Beziehungsmodell zu leben und an einen klassischen Haus-Garten-Baby-Katzen-Tomaten-Traum zu denken. Oder doch?
Sie ist schwanger in Berlin und er ist nicht zu erreichen. Sie fragt sich, ob ihm was passiert ist. Lebt er noch? Wird sie eine alleinerziehende Mutter sein? Wo ist ihre Liebe nur hin?
Sie fragt sich immer wieder: „Wo bist du?