Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Quelle meiner Gedanken


Gedichte, Gedanken Bilder

von Jörn Schimmelmann

belletristik
ISBN13-Nummer:
9783732237920
Ausstattung:
Taschenbuch: 64 Seiten, Paperback
Preis:
7.90 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
BoD
Kontakt zum Autor oder Verlag:
kontakt@quellemeinergedanken.de
Leseprobe

Brunnenquelle

Unaufhaltsam fließt dein Lebenssaft, kraftvoll, sprudelnd aus tiefem Grund.

Kühl, rein und klar. Woher nimmst du diese unaufhaltsame Kraft?

Ich schöpfe aus diesem lebenspendenden Saft. Tauche meine Hand tief hinein.

Benetze meine Lippen. Kühl durchflutet mich deine Kraft.

 

Geboren zu neuem Leben

Zart, fast unsichtbar, bahnt es sich seinen Weg

Klein, zart, zerbrechlich und doch so stark.

Der lange Winter hat ihm zugesetzt.

Unbeirrbar schiebt es sich voran, das kleine Pflänzchen.

Noch sieht man nur eine kleine Spitze aus dem kargen Boden lugen.

Noch kann man nur erahnen welche Schönheit sich dahinter verbirgt.

Doch schon bald wird es sichtbar.

Schon bald entfaltet es sich zur vollen Blüte.

Aus dem zarten Pflänzchen wird eine wunderschöne Blume.

Sie wird sich verzehren, wird wieder vergehen, um von neuem geboren zu werden, zu neuem Leben.

 

Begegnung

Wie aus heiterem Himmel, ungeplant, nicht danach gesucht, nicht damit gerechnet, genau zum richtigen Moment.

Plötzlich ist der da, der Mensch, der dir die Hand reicht, der Mensch, der dir sagt: Du bist wertvoll, du bist richtig!

Es gibt nicht viele davon. Doch im richtigen Moment trefft ihr zusammen. Keine Erklärung nötig, keine Rechtfertigungen.

Ein Engel? Ein Engel!

Klappentext

Seit meiner Kindheit leide ich unter Depressionen in unterschiedlichen Episoden, die in meiner Kindheit ausgelöst wurden. Ich habe neben vielen Therapien durch aktives Musizieren und später durch Schreiben eigener Lieder vieles kompensieren können. In den letzten Jahren, war es mir durch meine Krankheit weder möglich aktiv Musik zu machen, noch war ich in der Lage neue Lieder zu schreiben. Im Herbst 2012 begann ich wieder kleine Texte zu schreiben, die ich oft mit eigenen Fotos verband. So entspringen von Zeit zu Zeit Texte und Gedanken aus meinem Innersten heraus. Diese schreibe ich dann unmittelbar auf. Es handelt sich um momentane Gefühle, um Themen die mich bewegen, um Gedanken und Gefühle die durch Begegnungen mit anderen Menschen entstehen usw. Manchmal werden meine Ideen auch durch Fotografien die ich mache inspiriert. Hier und da stelle ich mir auch selbst ein Thema, über das ich schreiben möchte. Eines haben meine Texte gemeinsam: sie spiegeln mein Innerstes und meine Empfindungen wieder.