Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Belletristik > Keinerland
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Belletristik
Buch Leseprobe Keinerland, Markus Krenosz
Markus Krenosz

Keinerland



Bewertung:
(9)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
180
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
bod.de bücher.de thalia.de welt.de georg-büchner-buchladen morawa orell füssli lehmans ...
Drucken Empfehlen

Kalmyra stöhnte erleichtert auf. Thymos hingegen, der den abrupten Wechsel der Gemütslage voll der Wut in der Bedeutung übersah, der Reden und verderbten Beschmutzungen überdrüssig, sagte angeekelt, noch immer herausgefordert: „Das kannst du genauso gut, nicht wahr?“


„Was habe ich?“, stotterte sie, erlangte jedoch die Beherrschung. „Du willst Pronus töten, und ich soll es für dich erledigen?“, fragte sie zaghaft, keineswegs verkleidet in hinterlistigem Bestreben, verwirrt der verleumderischen Andeutungen, zerrütteten falsche Wahrheiten, sprengten ihren Geist. Sie schritt durchs Zimmer, wandte sich unter drillendem Schreien Zirtes blass Thymos zu, der sprach, dessen Worte in der Luft zerstaubten. Sie glotzte gefesselt, entfremdet abgeklärt in der Furcht, dass nicht nur Thymos, aber alle wussten, während es mantraartig schallte, mit dem Meißel in Stein geritzt: Du hast sie getötet, Mörderin.



Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs