Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern



Kategorien
> Belletristik > Kaiser
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Belletristik
Buch Leseprobe Kaiser, Bernd Schubert
Bernd Schubert

Kaiser


Prinz Leopold

Bewertung:
(24)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
254
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
BoD Hugendubel Thalia
Drucken Empfehlen


Ich war in Haunstetten bei Augsburg in einem interessanten Restaurant. Es hieß damals ″Prinz Leopold″ und es gehörte meinem Großonkel Sepp. Sein Schwiegersohn war der Fussball-Schiedsrichter Manfred Amarell. Als ich Abends nach einem Stadtrundgang die Gaststätte meiner Verwandtschaft besuchte, setzte ich mich erst einmal an einen Tisch, der sich neben dem Stammtisch befand, an dem mein Großonkel Josef saß. Ich kannte meinen Großonkel sofort, obwohl ich ihn noch nie gesehen hatte. Meine Fürbuch-Omi zeigte mir einmal ein Foto, sodass ich Josef Schubert sen. in Augsburg erkannte. Niemand wusste von meinem Besuch. Ich bestellte ein Abendessen und als ich fertig mit dem Essen war, ließ ich meinen Pulli an der Bank im Restaurant ″Prinz Leopold″ liegen und verließ das Gebäude. Bei einer nahe gelegenen Bank hob ich Geld ab, da ich leider keines mehr im Geldbeutel hatte. Nach 10 Minuten kam ich wieder und zwei Polizisten hielten sich in der Gaststätte auf. Mein Großonkel Josef bat die Polizisten in die Küche und sprach mit ihnen. Einer der Polizisten kam wieder aus der Küche heraus und machte mir klar, dass ich erst zahlen sollte und dann das Lokal verlassen könnte. Ich sagte nicht, dass ich der Verwandte des Josef Schubert und Inhabers des Restaurants und Hotels bin. Die Polizei beendete den Einsatz und fuhr mit dem Polizeiwagen davon.



Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



© 2008 - 2021 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 4 secs