Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Indagatio


Sir Stephanus von Regis Pontes

von Uwe Stephan

belletristik
ISBN13-Nummer:
978300326776
Ausstattung:
241 Seiten, Einband Lederpapier, gebunden
Preis:
12.99 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Leseprobe

Wer weiß schon was alles in seinem Leben geschehen wird, ob es vorbestimmt ist, kann ich es beeinflussen, was für ein Ziel habe ich, ist dieses das Richtige, oder folge ich gar einer Bestimmung... Fragen über Fragen, die sich wohl jeder im Laufe seines Lebens einmal stellt und warum sollte ich anders sein.

 

Wie die meisten ging ich meiner Arbeit nach, versuchte meine Familie durch zu bringen, was mir meist recht und schlecht gelang...

 

..."einen Schatz müsste man finden, oder im Lotto gewinnen", sagte ich beim spazieren gehen zu mir, als ich plötzlich über etwas stürzte. Ich hatte wahrscheinlich ein altes Fundament gefunden. Da der Mensch von Natur aus neugierig ist, holte ich erst einmal Hacke und Schaufel und fing an, die Betonkante frei zu legen.

Nach 2 Tagen und wer weiß wie viele Blasen war ich soweit. Das eigenartige daran war, es sah eher wie ein Deckel aus, ca. 10 mal 25 Meter mit zwei 15 cm großen, runden Löchern in der Mitte, aber es war kein Eingang zu sehen...

 

Das Abenteuer begann...

Rezension

Sehr geehrter Herr Stephan,

gestern Abend habe ich Ihre Lebensgeschichte gelesen. Durch Zufall (den es natürlich nicht gibt) bin ich über eine Freundin auf dieses Buch gestoßen. Vier Stunden gelesen, einfach nur interessant!

Schön, daß ich diese Geschichte über die Höhen und Tiefen und Bauchgefühle lesen durfte. Ich wünsche Ihnen ein langes Leben und noch viele Abenteuer.

Mein Abenteuer hat jetzt begonnen!

Danke!

Marianne Heindirk

 

 

Hallo Uwe,

dein Buch traf heute mittag bei mir ein, ich öffnete das Siegel und konnte es bis zur Vollendung des ersten Durchgangs nicht aus der Hand legen.Bemerkenswert an deinem Buch finde ich, daß wir manchmal Gemeinsamkeiten in Vorgehensweisen und Erlebnissen haben.Auch stellte ich mir die Frage, ob es fiktiv oder "extrem dicht an der Wirklichkeit" geschrieben ist? Letzteres scheint mir der Fall!  Höchst interessant und du hast mir damit eine große Freude gemacht!

Liebe Grüße Lutz Eikelmann