Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Lyrik > So wie Du bist
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Lyrikbücher
Buch Leseprobe So wie Du bist, Eckhard Neuhoff
Eckhard Neuhoff

So wie Du bist


Liebesgedichte

Bewertung:
(9)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
152
Dieses Buch jetzt kaufen bei:
http://www.lulu.com/shop/eckhard-neuhoff/so-wie-du-bist/paperback/product-23492974.html
Drucken Empfehlen

Blumentraum


Als meine edle Rose seh‘ ich dich


die ihre junge wohlgestalte Blüte


dem Morgentau entgegenreckt


und ihren wundervollen tag


im warmen Sonnenlicht erwartet


 


Als meine Sonnenblume seh‘ ich dich


die ihren leuchtend gelben warmen Kelch


gefüllt mit Sonnenlicht zum Gruß mir bietet


damit mein Tag schon schöner


heller sei


 


Als leuchtend rote Tulpe seh‘ ich dich


die mir noch scheu und schüchtern


des Lebens Nektar zum Getränke reicht


damit ich voller Kraft und Dankbarkeit


mein Werk verrichten kann


 


So wünscht‘ ich mir


du könntest alle Drei in einem sein


damit Vollkommenheit nicht nur bei mir


doch auch bei dir


sich wärmend tröstend


um dich breitet


 


Und dieses Bild


ich nehme es in jeder Nacht


in meine Träume


Und deren Fülle


Freude Leichtigkeit


schick ich zu dir


 


Liebesgedicht


Auf der Liebe warmen Schwingen


trug ich schon längst mein Herz zu dir


weil ich fühlt‘ es wird gelingen


denn auch deines war bei mir


 


Denn nur du bist’s die noch fehlte


für mein Glück und Harmonie


So nun fühl’ ich das Entzücken


bin so leicht wie vorher nie


 


Alles Dunkle das mich quälte


eilt‘ schon längst ganz weit hinfort


Und so schau ich was ich sehnte


nur mit dir am andern Ort


 


Meine liebevollen Hände


fassen deine fest und weich


Und ich küsse deine Lippen


mit den meinen auch zugleich


 


 


So gelingt uns unsre Wende


hin zu Einer Perfektion


Und es läutet unsre Glocke


lausche ihrem warmen Ton


 


All mein Sehnen ist zuende


hab ich dich nur nah bei mir


Halte dich in meinen Armen


all mein Selbst will dich bewahren


fühlt und lebt erst ganz mit dir


 


 


Nicht immer


Nicht immer ist es leicht für mich


mit mir wirklich übereinzustimmen


aber Du machst es mir leichter


 


Nicht immer ist es leicht für mich


In den Spiegel zu schauen mich selbst zu erkennen


aber Du machst es mir leichter


 


Nicht immer ist es leicht für mich


Fehler einzugestehen


aber Du machst es mir leichter


 


Du hilfst mir auf meinem Weg


mit deiner unendlichen Geduld deiner Ehrlichkeit


und mit deiner so wundervollen Liebe


 


Du hilfst mir frei zu werden frei zu sein


indem du mir Freiheit vorlebst


und mich dabei liebevoll bei der Hand nimmst immer wieder


 


Das alles ist so unfassbar schön und leicht


ein Gefühl von Geborgenheit


wie ich es nie zuvor erleben durfte


 


Unvernunft


Unsere Nähe


und unsere Vertrautheit


die Intimität unserer Gedanken


machen mich sprachlos


je länger wir einander


nicht sehen können



Ist es unvernünftig


Sehnsucht nach dir zu haben


obwohl wir uns bisher


nur sprachlich


begegnet sind?



Ist es unvernünftig


mich darauf zu freuen


deine Stimme zu hören


selbst wenn du


erschöpft und müde


von deinem Tag bist?



Wie unvernünftig


mag es dann erst sein


sich in deine Stimme


und deine geschriebenen Worte


zu verlieben?



Aber ich bin gerne unvernünftig


wenn es darum geht


dir nah sein zu können


und immer wieder


mein Herz


auf der Zunge zu tragen


um dich


mit meinen Worten


sanft zu streicheln


 


 


 


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



Anzeige

Anzeige

© 2008 - 2018 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 2 secs