Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern


Kategorien
> Kinderbücher > Hans Hase mit der langen Nase
Belletristik
Bücher Erotik
Esoterik Bücher
Fantasy Bücher
Kinderbücher
Krimis & Thriller
Kultur Bücher
Lyrikbücher
Magazine
Politik, Gesellschaftskritik
Ratgeberbücher
regionale Bücher
Reiseberichte
Bücher Satire
Science Fiction
Technikbücher
Tierbücher
Wirtschaftbücher
Bücher Zeitzeugen

Login
Login

Newsletter
Name
eMail

Kinderbücher
Buch Leseprobe Hans Hase mit der langen Nase, Franziska Franz
Franziska Franz

Hans Hase mit der langen Nase



Bewertung:
(17)Gefällt mir
Kommentare ansehen und verfassen

Aufrufe:
164
Dieses Buch jetzt kaufen bei:

oder bei:
Turmhut-Verlag, Amazon, Buchhandlungen
Drucken Empfehlen

Hänschen war ein Hase mit einer sehr, sehr langen Nase. Ja, die Nase war sogar so lang, dass er sie zu einem Knoten binden musste, damit er nicht darüber fiel. Aber das war nicht sein einziges Unglück, nein, denn seine Ohren waren dafür viel zu kurz geraten. Und das war ganz besonders schlimm, denn Hasen hören ganz besonders gut, weil sie so lange Ohren haben. Deswegen war Hänschen auch kein besonders glücklicher Hase. Denn die anderen Hasen hänselten Hänschen oft, weil er nicht so aussah wie sie. Seinen Eltern machte er sogar Vorwürfe, dass sie ihn Hans getauft hatten. Denn nur einen Hans konnte man hänseln, so dachte er. Eine Laune der Natur nannten es seine Eltern. ″Die Natur wollte es eben so, dass du ein ganz besonderer Hase wirst, Hänschen″, sagte seine Mama oft, doch das war eigetlich kein wirklicher Trost für Hänschen. Was hatte er davon, dass er etwas Besonderes war? Nichts - im Gegenteil. Er war immer der Letzte, der wegrannte , wenn es brenzlig wurde, also, wenn ein Hund kam oder so, weil er es eben nicht rechtzeitig hörte.


Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweilige Inserent verantwortlich! Missbrauch melden



Anzeige

Anzeige

© 2008 - 2017 suchbuch.de - Leseproben online kostenlos!


ExecutionTime: 1 secs