Suchbuch.de

Leseproben online - Schmökern in Büchern

zurück zum Buch

Die Baumfee


Ein Bilderbuch zum selbst gestalten

von Sabine Wittemeier

kinder
ISBN13-Nummer:
ISBN139783945600924
Ausstattung:
Ringbuch: 44 Seiten, 250g/m2 Naturpapier, tw. Farbbilder, Hochglanzcover
Preis:
12.-0 €
Mehr Infos zum Buch:
Website
Verlag:
Elvea
Kontakt zum Autor oder Verlag:
lendrik-buch@gmx.de
Leseprobe

Während Jockel so durch Wiesen und Felder schlendert, muss er auf einmal an all seine bisherigen Erlebnisse denken. An die vielen netten Bäume, die er kennen gelernt hat und die so bemüht waren ihm zu helfen. An den ganz besonderen Baum, der keine Blätter, sondern Nadeln hatte. Der, wie sein Großvater auch, eine Geschichte von der Baumfee erzählen konnte. Schmunzelnd erinnert er sich an _____ _______________, auf _____ die vielen .................... herumgekrabbelt sind. Auf gar keinen Fall vergessen kann und darf er _____ _______________, _____ der Sturm zerstört hat. Jockel hofft, dass die Baumfee auch _____ helfen wird. Und natürlich denkt er an den kleinen Vogel, der nun ein neues Zuhause hat. Auch an den ganz besonderen Freund, den er gefunden hat. Stolz trägt er das Blatt des netten Baumes mit der weißen Rinde. Er wünscht sich sehr, dass er _____ _______________ eines Tages wiedersehen wird. Plötzlich reißt ihn ein merkwürdiges Knarren und Knurksen aus seinen Gedanken. Erschrocken dreht er sich um.

Klappentext

Jockel, der kleine Baum, macht sich große Sorgen um seine Eltern, die mitten im Sommer einfach so ihre Blätter verlieren. Da kann nur noch die Baumfee helfen. Aber gibt es die denn überhaupt? Um das herauszufinden begibt sich Jockel auf eine abenteuerliche Suche. Er begegnet vielen anderen Bäumen und erlebt Spannendes, Lustiges, aber auch Trauriges auf seinem Weg.

Wird er die Baumfee finden? Und wenn ja, kann sie seinen Eltern dann auch wirklich helfen?

 

Ein kleines Abenteuer wartet hier auch auf den Leser! In diesem Buch ist noch nichts wirklich fertig. Die Vervollständigung des Textes und die Gestaltung der Bilder bleiben jedem selbst überlassen. Mit diesem Buch fördern Sie die Kreativität Ihres Kindes und ermöglichen es ihm ganz nebenbei viele verschiedene Baumarten kennenzulernen. Geben Sie diesem Buch in Zusammenarbeit mit Ihrem Kind eine ganz persönliche Note und machen es so zu einem Unikat!

 

 

Rezension

Die Autorin Sabine Wittemeier versteht es, die Kinder im übertragenden Sinn an die Hand zu nehmen und in die Welt kindlicher Fantasie mitzunehmen. Bücher, die ausgereizt sind durch perfekte Illustrationen und knallbunte Farben können nicht das bieten, was die Autorin mit dem Buch versucht: Fantasie anzuregen und Kreativität hervorzulocken. Die einfachen Darstellungen lösen in einem den Wunsch aus, zu Stift oder Schere und Papier zu greifen und die Bäume, die lediglich als Baumstämme dargestellt sind, zu vervollständigen. Wer als Erziehungsberechtigte oder Betreuer/-in die Geduld hat, die Kinder machen zu lassen, ohne Anspruch auf Perfektion, ohne Drängen oder zeitliche Begrenzungen, wird mit dem Buch etwas erreichen, was wir uns von unseren Kindern wünschen: die Hingabe an eine Sache, und zwar, indem das Kind selber macht und sich nicht passiv berieseln lässt. Hier heißt es als Kind, aktiv zu sein, sei es, während man der Geschichte lauscht oder nachdem man ihr gelauscht (oder sie gelesen) hat und nun das Gehörte (oder Gelesene) in Bildern umsetzen möchte. Das Buch animiert zum Selbermachen. Und später, wenn das Buch beklebt und bemalt ist, kann man als stolze Eltern feststellen, wie kreativ das eigene Kind ist. Für diese Art von Kreativität bedarf es an sich nur einer Geschichte und ein paar Ausmalbildern. Aber darauf kommen muss man! Und das hat Sabine Wittemeier getan: Eine wunderbare Idee zur Freude unserer Kleinen kindgerecht umgesetzt.